Energiewechsel

Weingarten: Sommerfest 2012 der Sozialstation Stutensee Weingarten

Pressemeldung vom 25. Juli 2012, 11:14 Uhr

Am Montagnachmittag, den 16. Juli, fand das Sommerfest für vergessliche Senioren und deren Angehörige
statt. Wir hatten, wie letztes Jahr, zahlreiche Gäste und viel Spaß.
Unsere ehrenamtlichen Helferinnen und die Fachkräfte der Demenzarbeit „Vergissmeinnicht“ hatten keine
Mühe gescheut, dieses Fest mit viel Eigenarbeit zu gestalten.
Nachdem Fr. Kopf, die Pflegedienstleiterin unserer Sozialstation, die Gäste begrüßt und das Team der
Demenzarbeit mit bunten Tüchern ihr Begrüßungslied vorgetragen hatte, konnte es los gehen.
Reichlich Selbstgebackenes und Kaffee wurden auf sommerlich dekorierten Tischen gereicht, während die
Seniorenband „Mundos“ für die musikalische Unterhaltung sorgte.
Nach dem sich alle gestärkt hatten, ging es mit Geschichten, Gedichten und viel Gesang weiter. Einem Gast,
der Geburtstag hatte, haben wir ein Geburtstaglied gesungen und ihn hochleben lassen. Das hat ihn sehr
gefreut.
Eine unserer Ehrenamtlichen war als Clown verkleidet und sorgte für Belustigung während wir zusammen mit
unseren Gästen Sitztänze übten. Die Senioren haben begeistert mit gemacht und es wurde viel gelacht. Der
Ehemann einer demenzkranken Patientin, die jetzt nicht mehr an unseren Aktivitäten teilnehmen kann, hat
unsere unbeschwerte gelöste Stimmung in Bildern festgehalten. Auch unseren Gästen aus dem
Seniorenzentrum Edelberg in Friedrichstal, die von ihrer Betreuerin und deren Pflegedienstleitung begleitet
wurden, hat man die Freude angesehen.
Die Zeit verging viel zu schnell und die Gäste, die keine Fahrmöglichkeit hatten, wurden von unserem
ehrenamtlichen Fahrdienst nach Hause gefahren.
Alle waren sich zum Schluss einig: das nächste Jahr werden wir wieder zusammen ein Sommerfest in der
Sozialstation feiern.
Zum Schluss möchte ich noch allen danken, die dieses Fest möglich gemacht haben, sei es durch Geld- oder
Kuchenspenden oder die Zeit, die sie uns geschenkt haben und besonders den „Mundos“, die mit ihrer Musik
Wesentliches zur guten Stimmung beigetragen haben.

Quelle: Gemeinde Weingarten

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis