Energiewechsel

Weingarten: Ferienspaß beim Schwarzwaldverein

Pressemeldung vom 15. August 2012, 10:46 Uhr

Zur Nachtwanderung des Schwarzwaldvereins fanden sich bei herrlichem Sommerwetter 60 Kinder am
Freitag, den 03.08.12 um 20 Uhr am Rathausplatz ein. Der Wanderwart des Vereins, Reinhold Mangei,
begrüßte die Kinder und auch einige anwesenden Eltern und Großeltern. Danach wurden drei Wandergruppen
gebildet und unter der Leitung von erfahrenen Wanderführern des Vereins starteten die Gruppen auf
verschiedenen Wegen zum Grillplatz Höhenforst.
Als die Gruppen dann um 21 Uhr ankamen, erwartete sie schon das Versorgungsteam des Vereins. Das
Team war wie immer bestens vorbereitet, so dass die Kinder ihr Getränk und eine Wurst mit Brötchen
ruck-zuck in den Händen hielten. Vereinsmitglied Gerhard Martin hatte in der Zwischenzeit, wie jedes Jahr,
das Lagerfeuer entzündet und manche Wurst und Brötchen wurde dann am Feuer geröstet.
Um 22 Uhr rief Reinhold die Kinder zu einer Geisterstunde ans Lagerfeuer. Er las einige Gruselgeschichten
vor und danach erzählten die Kinder Witze am laufenden Band. Es war eine tolle Stimmung am Lagerfeuer als
Reinhold leider gegen 23 Uhr zum Rückmarsch aufrufen musste. Unter einem klaren Sternenhimmel
wanderten alle gemeinsam wie eine Großfamilie zurück und manche Taschenlampe ging an und aus. Um 24
Uhr trafen dann auch wieder alle mitgewanderten Wanderführer, Kinder, Eltern und Großeltern auf dem
Rathausplatz ein, wo die Kinder wohlbehalten von ihren Eltern in Empfang genommen wurden.
Der Schwarzwaldverein bedankt sich bei den Kindern für ihr zahlreiches Kommen recht herzlich. Und auch
den Wanderführern und den Helfern des Vereins gebührt Dank, denn ohne sie wäre so eine Veranstaltung
nicht möglich.

Quelle: Gemeinde Weingarten

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis