Energiewechsel

Weingarten: Einsatzstarkes Wochenende mit Lebensrettung

Pressemeldung vom 11. Juli 2012, 09:29 Uhr

Das vergangene Wochenende war auch für erfahrene Rettungsschwimmer der Ortsgruppe Weingarten eine
Herausforderung.
Bereits freitags abends konnte während den Vorbereitungen zum Juniorrettungspokal vermutlich ein Leben
gerettet werden. Eine Schwimmerin bekam auf dem Rückweg einer längeren Strecke Kreislaufprobleme,
Hustenanfälle und Panik und benötigte schnelle Hilfe. Glücklicherweise war das Motorrettungsboot der DLRG
zeitgleich mit dem Setzen einer Bojenkette beschäftigt und konnte innerhalb weniger Sekunden bei der
hilfsbedürftigen Frau sein. Sie wurde von den erfahrenen Rettungsschwimmern an Land gebracht und an
einen Rettungssanitäter der DLRG übergeben.
Während des Bundeswettkampfes im Rettungsschwimmen am Baggersee Weingarten behandelten die
Rettungsschwimmer der Ortsgruppe eine Vielzahl von kleineren und größeren Verletzungen. Neben den
üblichen Abschürfungen, Schnittverletzungen und Insektenstichen gab es mehrere Gelenkverletzungen und
Platzwunden die fachgerecht versorgt wurden.
Sonntags unterstützte die Ortsgruppe Weingarten den Blankenlocher Triathlon mit Rettungsschwimmern,
Einsatztaucher und diversen Rettungsmitteln. Nachdem die erste Startgruppe die 500m Schwimmstrecke
erfolgreich absolviert hatte stellte sich heraus, dass laut der elektronischen Erfassung eine Person fehlt. Sofort
wurde der vorhandenen Tauchtrupp aktiviert um den Startbereich unter Wasser abzusuchen. Parallel wurden
weitere Tauchtrupps alarmiert, die nach wenigen Minuten eintrafen und gemeinsam die komplette
Schwimmstrecke absuchten. Nachdem eine Überprüfung der Teilnehmerzahl in den Wechselzonen und
Durchzählen der Fahrräder keinen weiteren Anhaltspunkt für eine vermisste Person ergaben wurde der
Sucheinsatz nach 1,5 Stunden abgebrochen.
Vielen Dank an alle aktiven Mitglieder die dieses erfolgreiche Wochenende ermöglicht haben.

Quelle: Gemeinde Weingarten

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis