Energiewechsel

Weingarten (Baden): Zeugen gesucht – Die Polizei bittet um Hinweise

Pressemeldung vom 25. Februar 2015, 13:48 Uhr

Hausfassaden beschädigt

In der Nacht vom Rosenmontag, den 16.02.2015, auf Faschingsdienstag, den 17.02.2015, wurden von mehreren Häusern in Weingarten die Fassaden verschmiert. Unter anderem wurden auch das Gebäude des Polizeipostens und ein Traffohäuschen in Mitleidenschaft gezogen. Weitere Tatorte waren u. a. in der Körnerstraße, der Berliner Straße, Im Brügel, in der Mützenau, Ringstraße und Stettiner Straße. Die besprühte Gesamtfläche hat meistens eine Größe von einem auf einen halben Meter. Bei den Zeichen handelt es sich von links beginnend um ein Dach ähnlich dem des Großbuchstaben „A“, wobei in der Mitte kein Querstrich vorhanden ist, sondern ein Punkt. Es folgt eine Art Divisionszeichen, wobei der Punkt über dem Strich nach links oder rechts und der unter dem Strich entsprechend entgegengesetzt nach rechts oder links ausgerichtet ist. Am Ende folgt ein großes Pluszeichen. Das Pluszeichen kann auch in der Mitte und das veränderte Divisionszeichen am Ende stehen. Der Täter setzte bislang die Farben schwarz, rot, und gold ein. Bereits in der Nacht von Mittwoch, 11.02.2015 auf Donnerstag, 12.02.2015 wurden durch diesen unbekannten Täter die Seitentür bzw. die Wand zweier Garagen in der Clara-Schumann-Straße und in der Umkehrstraße großflächig goldfarben beschmiert. In allen Fällen entstand nicht unerheblicher Sachschaden. Die Taten dürften allesamt von ein und demselben Täter begangen worden sein, wobei dieser vermutlich spät in der Nacht agiert. Zeugenhinweise bitte an den Polizeiposten Weingarten, Tel.: 07244/2347.

Quelle: Gemeinde Weingarten (Baden)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis