Energiewechsel

Weingarten (Baden): Wohngeld – Mehr Anspruchsberechtigte ab 01.01.2016

Pressemeldung vom 14. Dezember 2015, 12:15 Uhr

Zum 01.01.2016 tritt das Gesetz zur Reform des Wohngeldrechts in Kraft. Künftig wird sich der Kreis der wohngeldberechtigten Haushalte spürbar erhöhen, weil eine Anpassung an die Bestandsmieten/Einkommensentwicklung seit der letzten Wohngelderhöhung im Jahre 2009 erfolgt. Durch eine Übergangsregelung wird sichergestellt, dass die Reform unmittelbar nach Inkrafttreten Wirkung entfalten kann und alle Wohngeldempfängerinnen und Wohngeldempfänger die verbesserten Leistungen zeitnah erhalten können. Die Entscheidung erfolgt im automatisierten Verfahren von Amts wegen auf der Basis der hinterlegten Daten. Von der Wohngeldreform werden nicht nur diejenigen profitieren, die ab 01.01.2016 einen neuen Wohngeldantrag stellen, sondern auch alle Leistungsempfänger, bei denen der Bewilligungszeitraum bereits in 2015 begonnen hat und erst im Laufe des Jahres 2016 endet. Ein neuer Wohngeldantrag muss nicht gestellt werden. Ergibt sich durch die Berechnung ein höherer Wohngeldbetrag, wird dieser ab Januar 2016 automatisch nachgezahlt. Eine Nachfrage bei der Wohngeldstelle ist nicht erforderlich. Die geänderten Leistungsbescheide werden den Anspruchsberechtigten im Januar/Februar 2016 zugehen.

Quelle: Gemeinde Weingarten (Baden)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis