Energiewechsel

Weingarten (Baden): Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz

Pressemeldung vom 2. Dezember 2014, 13:58 Uhr

„Essen zieht immer“ dachten sich mehr und mehr Standbetreiber auf dem Weingartner Weihnachtsmarkt: Es gab fast keinen Stand, an dem nicht etwas aus der großen Palette vorweihnachtlicher Spezialitäten zu probieren war – und die Kunden griffen gerne zu. Rund um den Kirchplatz boten schätzungsweise 20 bis 30 Vereine und kirchliche oder caritative Organisationen – andere sind gar nicht zugelassen – eine bunte Vielfalt an Waren an und bereits eine Stunde nach Öffnung war das Gedränge groß. Jeder Teilnehmer spendet einen Teil seiner Einnahmen an einen sozialen Zweck eigener Wahl oder verwendet ihn für den eigenen Bedarf. Erstmals vertreten war der Vogelverein Waldbrücke mit seiner Papageienhilfe. Holzarbeiten, grob und fein, Handarbeiten und Kunstgewerbe aller Art waren zu finden. Organisator Martin Osenberg hatte die musizierenden Vereine eingeladen, ein adventliches Rahmenprogramm zu gestalten, und so wechselten alle halbe Stunde die Jugendkapelle des Musikvereins, des Akkordeonspielrings, der Grundschulchor, der Mennonitenchor und der Posaunenchor und erfreuten die Umstehenden. In der evangelischen Kirche war Hans Siegrist an der Orgel mit Werken von Dubois, Bach und Hindemith zu hören. Das Feuerbecken der Feuerwehr lud zum Aufwärmen ein und schuf eine heimelige Atmosphäre, erst recht nach Einbruch der Dunkelheit.

Quelle: Bürgermeisteramt Weingarten (Baden)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis