Energiewechsel

Weingarten (Baden): Verjüngung in der Vorstandschaft beim Homöopathischen Verein Weingarten

Pressemeldung vom 10. Februar 2015, 13:16 Uhr

Der Homöopathische Verein 1907 e. V. Weingarten hatte seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung in die Turmbergschule eingeladen. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Winfried Schöffler wurde der verstorbenen 2 Mitglieder, Heinz Thome und Harald Reichert, gedacht. Nach dem Bericht über die Aktivitäten und Veranstaltungen des letzten Jahres, legte Kassiererin Britta Scherer, einen ausführlichen Kassenbericht vor. Nach der Entlastung der Vorstandschaft, stand die turnusgemäße Wahl des gesamten Vorstandes im Mittelpunkt. Erfreulicherweise hatten sich alle Vorstandsmitglieder bereit erklärt, sich für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung zu stellen. Winfried Schöffler konnte das Amt des 1. Vorsitzenden an jüngere Hände übergeben, sodass sich die Vorstandschaft künftig zusammensetzt: 1. Vorstand Wolfgang Zettler, 2. Vorstand Winfried Schöffler, Kassiererin Britta Scherer, Schriftführerin Annette Klein. Als Beisitzer unterstützen die Vorstandsarbeit Verena Hartmann und Petra Langer. Ein einstimmiger Beschluss erfolgte außerdem für die zusätzliche Einführung einer Familienmitgliedschaft, mit Beginn dieses Jahres. Für die Erhaltung des Geburtshauses von Dr. Samuel Hahnemann, dem Begründer der Homöopathie, in Meißen, wird eine Spende überwiesen. Winfried Schöffler berichtete anschließend über die geplanten Veranstaltungen 2015. Wieder wird es regelmäßige themenbezogene Vorträge mit fachkundigen Referenten geben. Die erfolgreiche Kooperation mit dem Deutschen Hausfrauenbund Weingarten bei Vorträgen soll auch künftig beibehalten werden. Bei einem Seminar an 3 Abenden erfahren die Teilnehmer „Was das Blut über unsere Gesundheit verrät?“, welche Blutwerte für die Beurteilung der Gesundheit besonders wichtig sind und diskutieren über mögliche Nebenwirkungen von Medikamenten und alternativen Möglichkeiten. Erfreulicherweise konnten wieder jüngere Mitglieder gewonnen werden, welche sich für die homöopathische Heilweise besonders interessieren. Der alljährliche Ausflug führt in diesem Jahr zum Kakteenland in Steinfeld, verbunden mit einem Fachvortrag über „Aloe Vera“ und am Nachmittag wird das benachbarte Städtchen Wissembourg im Elsass besucht. Bevor der neue Vorstand Wolfgang Zettler den Abend beschloss, kamen die anwesenden Mitglieder, in den Genuss einer Bildpräsentation von Annette Klein sowie einer Meditation und einem speziellen Geschmackserlebnis präsentiert von Petra Langer.

Quelle: Bürgermeisteramt Weingarten (Baden)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis