Energiewechsel

Weingarten (Baden): Vereinsforum 2013

Pressemeldung vom 16. Oktober 2013, 09:21 Uhr

In einem reibungslosen Ablauf, erstmals unter der Leitung von Vereinssprecher Karlernst Hamsen als
Nachfolger des langjährigen Sprechers Klaus Goerke, hat das „Vereinsforum“ der Weingartner Vereine die
Eckdaten für das Jahr 2014 festgelegt, wobei die Termine, die die Gemeinde veranstaltet oder von denen sie
stark betroffen ist, bereits gesetzt waren. Das sind der Neujahrsempfang am 12. Januar, die Sportlerehrung
am 22. Februar, die Wehrhauptversammlung am 8. März, die Leistungsschau am 6. April, die
Geburtenbaumpflanzaktion am 12. April, das Ferienspaßprogramm vom 4. bis 22. August und der
Weihnachtsmarkt am 29. November. Bereits in 2013 soll der Weihnachtsmarkt nicht mehr im Grundschulhof
sondern entlang den Kirchen stattfinden und anstatt am Vormittag erst am Nachmittag um 13 Uhr beginnen.
Von überörtlicher Bedeutung sind die Weingartner Musiktage, die vom 3. bis 18. Oktober stattfinden. Die
einzelnen Termine der Vereine nahm die zuständige Mitarbeiterin im Rathaus, Margit La Rosa, auf und wird
daraus den Vereinskalender 2014 erstellen. Jubiläum feiert in 2014 als einziger Verein der „Skiclub Stabil“,
der 25 Jahre alt wird. Sie berichtete auch über einige Änderungen in den Vorstandschaften, die ebenfalls dem
Protokoll zu entnehmen sein werden.
Das Wein- und Straßenfest wird bis auf weiteres auch ein Straßenfest im zweijährigen Rhythmus wie bisher
bleiben. Beim Vereinsforum 2012 hatte der Turn- und Sportverein (TSV) erstmals angeregt, das Straßenfest in
ein Zeltfest auf dem Festplatz umzuwandeln, in dem alle Vereine unter einem Dach vereint sein sollten. Im
Februar hatte der Vorsitzende Frank Lautenschläger den Vereinen die Idee im Detail präsentiert, um dann
über die Sommerzeit die Resonanz abzufragen. Diese habe ein mangelndes Interesse an diesem Konzept
erkennen lassen, berichtete er. Es seien zu viele Bedenken angemeldet worden und zu viele Hürden zu
nehmen gewesen. Letztendlich habe der TSV keinen starken Partner gefunden und darum fürs Erste Abstand
davon genommen. Bürgermeister Eric Bänziger dankte Lautenschläger für die viele Arbeit, die er sich
gemacht habe.
Der Vorsitzende des Partnerschaftskomitees, Gerhard Lampert, berichtete von den beiden erfolgreichen
Kontaktbesuchen mit den Partnerstädten Liverdun (Frankreich) und Olesa (Spanien). Der Besuch der
spanischen Gäste am Straßenfest sei von diesen mit großer Begeisterung aufgenommen worden. Er
persönlich habe die Teilnahme des Landrats an der Partnerschaftsfeier als ein Zeichen großer Wertschätzung
anerkannt. Als Wermutstropfen beklagte er allerdings den mangelhaften Besuch dieses Abends durch die
Vereinsvorstände, bot aber zugleich andere Gelegenheiten an. In 2014 werde eine Delegation aus
Weingarten an der Fiesta Major in Olesa teilnehmen. Darüber hinaus sei es wünschenswert und möglich, dass
sich Vereine in ihren spezifischen Tätigkeiten in der Partnerschaft engagierten und auch außerhalb der
offiziellen Partnerschaftstage Beziehungen suchten. Das Komitee sei bei der Kontaktaufnahme gerne
behilflich.

Quelle: Gemeinde Weingarten (Baden)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis