Energiewechsel

Weingarten (Baden): Streik im Hort gut aufgefangen

Pressemeldung vom 11. Mai 2015, 14:30 Uhr

Das Weingartener Rathaus hat auf die Streikankündigung der Erzieherinnen im Hort reagiert und mit eigenen Kräften die Situation aufgefangen. Eine Reihe junger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernahm am gestrigen Freitag die Aufsicht und wird sie noch am kommenden Montag ausüben. Ab Dienstag kehren die Erzieherinnen an ihren Arbeitsplatz zurück, berichtet Ernst Jan Schröder, stellvertretender Hauptamtsleiter und mit dem Sachgebiet „Kinderbetreuung“ beauftragt. Er sei froh, dass seine Kollegen und Kolleginnen Verständnis gezeigt und sich, genau wie beim ersten Streiktag vor einigen Wochen, problemlos solidarisch gezeigt hätten. Das sei nicht selbstverständlich, denn die eigene Arbeit bleibe liegen und müsse nachgeholt werden. Aber es sei sein persönliches Anliegen, die Betreuung aufrecht zu erhalten und den Eltern Verlässlichkeit zu bieten und Bürgermeister Eric Bänziger stimme mit ihm voll überein. Am Freitag früh war Schröder in der ersten Schicht zu finden. „Klar ist das mal was anderes“, grinst er, als er mit vier Kindern Bauklötze stapelt. Aber mit der Alltagssituation kämen alle „Fachfremden“ gut zurecht. Die im Ausstand befindliche Leiterin des Horts, Gabriele Fornoff, hätte ihn sogar organisatorisch eingewiesen und die Kinder seien tolle Helfer.

Quelle: Bürgermeisteramt Weingarten (Baden)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis