Energiewechsel

Weingarten (Baden): Spiel und Spaß beim Sportschießen

Pressemeldung vom 13. August 2013, 14:43 Uhr

Unter diesem Motto lud der Schützenverein Weingarten, beim Ferienspaßprogramm der Gemeinde
Weingarten, alle interessierten Kinder ein den Schießsport einmal näher kennenzulernen.
Der Nachmittag begann mit der Vorstellung des Vereines und den vielfältigen Schießdisziplinen, die im Verein
geschossen werden können. Bei der Einweisung der Ferienspaßler legte Jugendleiter Markus Gierich größten
Wert auf intensive Betreuung und auf die Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen. Erst danach durften die
Kids ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen.
Nun galt es auf 10m Distanz ins Schwarze zu treffen. Hierbei durften die „Neuschützen“ zunächst liegend
aufgelegt und danach stehend aufgelegt schießen. Sie merkten schnell, dass dies ein Unterschied machte,
denn nur mit ruhiger Hand, innerer Ruhe und Konzentration gelang es die Treffer zielgenau auf die Scheiben
zu setzen. Nach einigen Probeschüssen stellten sich bereits die ersten Erfolge ein und die Freude war
natürlich groß bei jedem Treffer ins Schwarze.
Vor dem Bogenschießen stand zunächst eine kleine Stärkung an. Hierbei konnten die Kids das erlebte noch
einmal Revue passieren lassen und Fragen an Jugendleiter Markus stellen, die er auch sehr gerne
beantwortete.
Auf dem Bogenplatz wurden die Ferienspaßler mit Arm- und Fingerschutz, Köcher, Pfeilen und Bögen
ausgestattet. Vor dem ersten Schuss stand jedoch auch hier zunächst die Einweisung im Umgang mit Pfeil
und Bogen. Erst mit dem Kommando „Pfeil frei“ durfte geschossen und mit dem Kommando „Pfeile holen“
durften die abgeschossenen Pfeile wieder eingesammelt werden.
Dann ging es los. Wer traf zuerst ins Gold? Manch Pfeil flog sogar über das Ziel hinaus, was der guten Laune
jedoch kein Abbruch tat. Selbst die erprobten Bogenschützen kommentierten dies mit: „das gehört auch dazu,
warum sonst würden wir jede Woche trainieren“. Doch so mancher Pfeil fand auch den Weg ins Gold, was
natürlich laut bejubelt wurde.
Viel zu schnell verging der Nachmittag und bevor Jugendleiter Markus die Ferienspaßler nach Hause entließ
überreichte er jedem noch eine Urkunde und den Vereinsflyer.
Wer den Schießsport einmal näher kennenlernen möchte ist gerne zu einem Schnuppertraining eingeladen.
Unser Jugendtraining für Kugeldisziplinen findet immer mittwochs von 18.00 bis 20.00 Uhr statt. Das
Kinder- und Jugendtraining für Bogenschießen startet wieder nach den Sommerferien immer samstags
von 14.00 bis 15.00 Uhr.

Quelle: Bürgermeisteramt Weingarten (Baden)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis