Energiewechsel

Weingarten (Baden): Seheinschränkung durch diabetesbedingte Netzhautkomplikationen

Pressemeldung vom 26. Mai 2015, 14:29 Uhr

Informationsveranstaltung der Allg. Blinden- und Sehbehindertenhilfe e.V. – Regionalgruppe Baden – am 06.06.2015 in Karlsruhe Wie in jedem Jahr wird am 06.06. der „Tag der Menschen mit Sehbehinderung“ begangen. Eine Seheinschränkung und sogar Erblindung kann durch diabetesbedingte Netzhautkomplikationen hervorgerufen werden. Deshalb haben wir zum diesjährigen Sehbehindertentag als Referentinnen zum Thema „Diabetische Retinopathie“ Frau Dr. med. Vera Schmit-Eilenberger von der Städtischen Augenklinik Karlsruhe sowie die staatl. anerkannte Diätassistentin Frau Jenny Janzer von der AOK eingeladen. Frau Janzer zeigt Ernährungstipps und Tipps zum allgemeinen Verhalten bei Diabetes auf. Am 06. Juni 2015 haben Sie in der Zeit von 15 bis 18 Uhr Gelegenheit sich bei den kompetenten Referentinnen im Schlosshotel, Bahnhofplatz 2,76137 Karlsruhe zu informieren und auch Fragen zu stellen. Durch die Seheinschränkung ist die Bewältigung des Alltags um ein vielfaches komplizierter. Deshalb ist es äußerst wichtig zu erfahren, wer wie helfen kann, wohin der alltägliche, aber auch berufliche Weg weitergeht etc. Auch der Austausch untereinander ist ein wesentlicher Baustein zu einer notwendigen Krankheitsbewältigung und kann vieles wieder einfacher machen. Für dies alles sind wir als ABSH e.V. für Sie da, beraten Sie und führen als Rechtsbeistand für Sie Verfahren zur Wahrung Ihrer rechtlich berechtigten Interessen durch. Mitglieder und interessierte Bürgerinnen und Bürger aus dem gesamten badischen Raum sind herzlich eingeladen, selbstverständlich mit Angehörigen und Freunden. Kommen Sie unverbindlich zu dieser Informationsveranstaltung. Gerne können Sie auch vorher mit mir in Kontakt treten, um Fragen im Vorfeld zu klären oder sich anzumelden.

Quelle: Bürgermeisteramt Weingarten (Baden)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis