Energiewechsel

Weingarten (Baden): Schienenersatzverkehr vom 30. Juli bis 15. September 2014

Pressemeldung vom 15. Juli 2014, 14:36 Uhr

Großbaustelle zwischen Graben-Neudorf und Karlsruhe bedingt Umleitungsverkehre über Bruchsal und Weingarten Vom 30. Juli bis 15. September 2014 erneuert die Deutsche Bahn während einer sechswöchigen Vollsperrung rund 32 Kilometer Gleise, zwei Weichen sowie rund 68 km Streckenkabel zwischen Karlsruhe und Graben-Neudorf. Die umfangreichen Arbeiten finden zum Teil rund um die Uhr und an mehreren Stellen gleichzeitig statt. Ein solch umfangreiches Bauvorhaben zieht zwangsläufig Beeinträchtigungen mit sich. Während des Bauvorhabens werden alle Züge des Fern- und Güterverkehres zwischen Graben-Neudorf und Karlsruhe über die Strecke Bruchsal-Weingarten-Karlsruhe-Durlach umgeleitet. Für den Nahverkehr sieht das Konzept einen Schienenersatzverkehr zwischen Graben-Neudorf und Karlsruhe Hbf vor. Zur Entlastung der von den Umleitungsverkehren betroffenen Strecke Bruchsal – Karlsruhe werden die Stadtbahnen der Linien S31 und S32 durch Busse ersetzt. Den Reisenden ist die Nutzung der S-Bahn S3 zwischen Bruchsal und Karlsruhe Hbf möglich. Für die auftretenden Beeinträchtigungen bittet die Deutsche Bahn die betroffenen Kommunen, Straßenverkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis. Im Bürgerbüro der Gemeinde Weingarten, Marktplatz 2, erhalten Sie während der bekannten Öffnungszeiten den Fahrplan zum Schienenersatzverkehr der Linien S31 und S32. Diesen finden Sie auch auf der Homepage www.weingarten-baden.de. Weitere Informationen erhalten Sie bei der DB Netz AG, Tel. 0721 938-4800 oder im Internet unter www.dbnetze.com/fahrweg. Fahrplanauskünfte sind außerdem im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten und www.kvv.de erhältlich.

Quelle: Bürgermeisteramt Weingarten (Baden)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis