Energiewechsel

Weingarten (Baden): Radwoche im Obermaintal vom 21.06.2014 – 27.06.2014

Pressemeldung vom 8. Juli 2014, 14:39 Uhr

In der Deutschen Korbstadt Lichtenfels bezog die Radlergruppe um Walter Scholl im Hotel Krone Quartier. 24 Personen plus Fahrräder und Autos fanden in dem großen Areal der Hotelanlage genügend Platz. Lichtenfels ist umgeben von prachtvollen Städten und liegt im Schnittpunkt von alten Natur- und Kulturlandschaften. Im Oberen Maintal stehen sich zwei der bedeutendsten Meisterwerke des deutschen Barock gegenüber: Die berühmte Basilika Vierzehnheiligen und das prächtige Kloster Banz. Die fränkischen Dörfer mit ihren wunderschönen Fachwerkhäusern strahlen viel Natürlichkeit und Charme aus und viele gemütliche Landgasthöfe, mit oft eigenen Brauereien, laden zum Verweilen ein. Fünf Radeltage bei herrlichem Wetter brachten der Gruppe nicht nur die landschaftlichen Schönheiten sondern auch einige kunstgeschichtliche Sehenswürdigkeiten näher. Das erste Ziel hieß Kulmbach – Bier und Burg. (85 km) Das Zweite Coburg, mit Führung durch die alte Herzogsresidenz. (60 km) Am dritten Tag genoss man eine Floßfahrt auf dem Main mit Weißwurst und Bier, ehe am Nachmittag ein schweißtreibender Aufstieg zur Wallfahrtskirche Vierzehnheiligen bevorstand. Insgesamt nur 16 km, aber die hatten es in sich. Die vierte Route galt dem Besuch des Weltkulturerbes Bamberg mit Führung. Eines der größten vollständig erhaltenen Altstadtensembles Europas. (85 km) Der fünfte Tag war für Bayreuth reserviert. Die hügelige Landschaft wurde zu zwei Dritteln mit dem Auto zurückgelegt, um genügend Zeit für die Stadtbesichtigung zu haben. ( 30 km mit dem Rad) Es war wieder einmal eine sehr gelungene Veranstaltung die einfach Lust auf mehr macht. Nähere Einzelheiten können Interessierte, in ca. zwei Wochen, dem Reisetagebuch auf unserer Webseite http://wsw.tsv-weingarten.de entnehmen.

Quelle: Bürgermeisteramt Weingarten (Baden)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis