Energiewechsel

Weingarten (Baden): Noch keinen Ausbildungsplatz?

Pressemeldung vom 28. April 2015, 14:17 Uhr

Wohin nach dem Besuch der allgemeinbildenden Schule?

Die Gewerbeschule Durlach bietet für Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, nach Beendigung der allgemeinbildenden Schule, egal ob Werkrealschule, Hauptschule, Realschule oder Berufsschule, einen qualifizierten Abschluss zu erreichen. Der Unterricht findet in kleinen Lerngruppen statt, in denen jede Schülerin und jeder Schüler auf ihrem Leistungsniveau unterrichtet wird. Nach der Methode des Selbstorganisierten Lernens planen die Schülerinnen und Schüler ihre Wochenarbeit selbst. Zum Ende des ersten Schuljahres machen alle Schülerinnen und Schüler eine Abschlussprüfung. Die Schülerinnen und Schüler ohne Hauptschulabschluss erhalten nach bestandener Prüfung einen dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Bildungsstand. Schülerinnen und Schüler mit Hauptschulabschluss können diesen verbessern. Hat die Schülerin bzw. der Schüler die Prüfung bestanden, kann diese/r, unter bestimmten Voraussetzungen ins zweite Jahr wechseln. Am Ende des zweiten Jahres hat er oder sie nach Bestehen der Abschlussprüfung einen dem Mittleren Bildungsabschluss gleichwertigen Bildungsstand erreicht. Die Duale Ausbildungsvorbereitung (AV Dual) bieten wir an in den Berufsfeldern Metall sowie Ernährung und Gastronomie. Die Schule ist kostenfrei. Bei Interesse und zur Klärung weiterer Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Gewerbeschule Durlach, Grötzinger Str. 83, 76227 Karlsruhe, Telefon (0721)94 98-0. Unsere persönlichen Sprechzeiten sind während der Schulzeit: montags von 11:00 bis 15:00 Uhr in Raum 112 oder im Sekretariat täglich von 08:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr.

Quelle: Bürgermeisteramt Weingarten (Baden)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis