Energiewechsel

Weingarten (Baden): Museum im Turm öffnet an Ostern

Pressemeldung vom 1. April 2015, 11:44 Uhr

Sonderausstellung über den Grafiker Erwin Koch im neuen Heimatmuseum

Der Bürger- und Heimatverein Weingarten öffnet sein "Museum im Turm" traditionell am Ostersonntag, 5. April, wieder für die Öffentlichkeit. Die heimatgeschichtliche Ausstellung auf drei Ebenen ist dann an Sonn- und Feiertagen bis Allerheiligen jeweils von 15 bis 18 Uhr zu besichtigen. Zu den gleichen Öffnungszeiten kann man ab Ostermontag, 6. April, auch das neue Heimatmuseum in der Durlacher Straße ebenfalls bei freiem Eintritt besichtigen. Außer der Ur- und Frühgeschichte sowie der Naturkunde und dem Künstlerzimmer gibt es dort auch Aktivitäten für Kinder. So können diese eine alte Nähmaschine und historische Schreibmaschine ausprobieren oder sich an einer Schulbank im Schreiben mit Gänsefedern versuchen. Am vergangenen Sonntag wurde dort auch die Sonderausstellung über den Grafiker und Maler Erwin Koch mit vielen interessanten Exponaten eröffnet, die im Erdgeschoss und im Künstlerzimmer zu sehen sind. Im Museum im Turm können die Besucher und Besucherinnen von der Plattform des 425 Jahre alten Wartturms aus auch einen aufschlussreichen Blick über Weingarten und die Rheinebene werfen. So kann man von dort aus an schönen Tagen im Norden die Kühltürme des Kernkraftwerks in Philippsburg, die Türme des Kaiserdoms zu Speyer und im Westen die Berge der Pfälzer Hardt und im Süden die des nördlichen Schwarzwaldes ausmachen. Als Dauerausstellung präsentiert der Bürger- und Heimatverein im Turm Exponate aus Haus, Hof und Gewerbe sowie aus der Landwirtschaft und dem Weinbau. In beiden Museen sind auch Sonderführungen für Gruppen nach Voranmeldung möglich.

Quelle: Gemeinde Weingarten (Baden)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis