Energiewechsel

Weingarten (Baden): Martinsfest der Turmbergschule

Pressemeldung vom 18. November 2015, 09:28 Uhr

Laternen, Martinslieder und ein hell aufloderndes Feuer auf dem Schulhof sind alljährlich die Stimmungsträger des Martinsfestes der Turmbergschule. Auch in diesem Jahr hatten die Grundschüler die verschiedenen Altenheime angelaufen, hatten ihre Laternen getragen und Lieder gesungen, um die alten Menschen zu erfreuen. In den Schulhof zurückgekehrt, wurden sie von Rektorin Karin Sebold willkommen geheißen und mit einer Martinsbrezel belohnt. Es erwartete sie bereits das helle Feuer und eine Abordnung des Musikvereins spielte einige Laternenlieder und andere Lieder. Der Elternbeirat bot Glühwein an, Hefezopf und heiße Wurst, so dass auch dem geselligen Aspekt dieses Abends gern und genügend Rechnung getragen wurde. Der Heilige Martin hat der Legende nach Jesus Christus in Gestalt des frierenden Bettlers seinen halben Mantel gegeben, wovon auch viele Martinslieder handeln. Daher steht der Aspekt des Teilens und der Spende im Vordergrund. Die Martinsgabe war in diesem Jahr für die Projekthilfe Uganda e.V. Bruchsal bestimmt. Dafür standen an den Verkaufsstellen Spendenbüchsen bereit.

Quelle: Gemeinde Weingarten (Baden)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis