Energiewechsel

Weingarten (Baden): Landesehrennadel für Bernd Lang

Pressemeldung vom 7. Oktober 2014, 14:49 Uhr

Für sein großes ehrenamtliches Engagement, das er im Lauf von 40 Jahren Arbeit in der Vorstandschaft der Fußballvereinigung Weingarten geleistet hat, wurde Bernd Lang mit der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet. Bürgermeister Eric Bänziger hat sie dem sichtlich freudig Überraschten überbracht. Lang sei als „Vorbild für Vereinsarbeit par excellence“ anzusehen, sagte er einleitend. Seit 30 Jahren ist der Geehrte Schatzmeister des Vereins. Bereits im Alter von 26 Jahren hat er die verantwortungsvolle Aufgabe des Hauptkassiers und später die des Schatzmeisters eines Mehrspartenvereins mit über tausend Mitgliedern übernommen, parallel dazu zur Unterstützung der drei Vorsitzenden die breit gefächerten Aufgaben des Geschäftsführers im Ehrenamt. Seit 1985 ist Bernd Lang als Schatzmeister und Vorstand Finanzen Verantwortlicher für die Gesamtfinanzen des Vereins. Seit 1977 organisiert er den Wirtschaftsbetrieb der jährlichen Sportfeste und des Turniers. Über seine satzungsbedingten Aufgaben hinaus hat sich Lang stets für Jugendarbeit und soziales Tun eingesetzt, beispielsweise hat er mehrere Benefizspiele mitorganisiert: zu Gunsten strahlengeschädigter Kinder aus Mogilew, für Weingartner Kindergärten oder für die Typisierungsaktion für Leukämiekranke zu Gunsten von Norbert Gablenz. Zu seiner Zeit als aktiver Spieler trainierte und betreute er eine Jugendmannschaft des Vereins, erwarb neben seinem Beruf die Qualifikation der B-Lizenz und organisierte Ausflüge und Freizeiten auch ins Ausland. Der Vorsitzende des Vereins, Gerhard Fritscher, beglückwünschte Lang zu dieser hoch verdienten Auszeichnung. Er habe stets den Teamgeist in den Vordergrund gestellt, sagte der Geehrte selbst, und im Team sei es immer möglich gewesen, für jedes Problem eine Lösung zu finden.

Quelle: Bürgermeisteramt Weingarten (Baden)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis