Energiewechsel

Weingarten (Baden): Kurt Haas wird am Samstag 90 Jahre

Pressemeldung vom 15. Dezember 2015, 15:23 Uhr

Am 19. Dezember wird Kurt Haas 90 Jahre alt. Mit seinem Namen verbinden die Weingartner zwei Führungspositionen: Den markanten Sozialdemokraten im Gemeinderat und den Oberschützenmeister des Schützenvereins. In beiden Ehrenämtern hat Kurt Haas über Jahrzehnte hinweg großes Engagement bewiesen. Über den Schützen Kurt Haas findet der Landespressereferent des Badischen Sportschützenverbands Georg Mülbaier nur ehrenvolle Worte. Seine Tätigkeiten habe er stets mit Sachverstand, Toleranz und „Herzblut“ erfüllt. Haas‘ Mitgliedschaft begann im Jahr 1954 bei der Wiedergründung des Vereins. Bereits ein Jahr später kandidierte er zur Wahl des Oberschützenmeisters, wurde gewählt und blieb es drei Jahrzehnte lang. In seine Amtszeit fielen der Neubau des Schützenhauses am Kirchberg, dessen Erweiterungsbau, die Erstellung einer Schießhalle und der Bau der Anlage für das Kleinkaliberschießen. Von 1963 bis 1967 war Kurt Haas stellvertretender Kreisschützenmeister beim Sportschützenkreis Bruchsal und zwei Jahre lang Kassenprüfer. Für seine verdienstvolle Tätigkeit wurde Kurt Haas 1985 zum Ehrenoberschützenmeister ernannt. Seit 2009 ist er Ehrenmitglied im Sportschützenkreis Bruchsal, in 2011 wurde er zum Ehrenmitglied im Badischen Sportschützenverband ernannt. Für seine jahrzehntelange Arbeit im Gemeinderat wurde Kurt Haas 1990 mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Der damalige Bürgermeister Klaus-Dieter Scholz würdigte das „technische und zupackende Engagement“ des Fraktionsvorsitzenden der SPD und Bürgermeisterstellvertreters. Dieses Ehrenamt übte Haas mehr als zwei Jahrzehnte aus und wurde dafür im Jahr 1989 mit der Bürgermedaille in Gold ausgezeichnet. Sein Handeln sei nie von parteipolitischem Egoismus geprägt gewesen, sagte Scholz, sondern habe sich an dem orientiert, was für die Gemeinde gut war. Er bescheinigte ihm einen zwar starken Durchsetzungswillen aber fern jeder Rechthaberei. Kurt Haas selbstloser und aufopfernder Einsatz in Beruf und Ehrenämtern diene als vorbildliches Beispiel für den Begriff des Staatsbürgers.

Quelle: Gemeinde Weingarten (Baden)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis