Energiewechsel

Weingarten (Baden): Glühweinduft und Weihnachtslieder

Pressemeldung vom 9. Dezember 2014, 15:50 Uhr

Adventszauber auf dem Rathausplatz

Glühweinduft und Weihnachtslieder: Seit Jahren verzaubern die Jugendfeuerwehr und die Jugendlichen des Musikvereins die Besucher mit diesem stimmungsvollen Event auf dem Rathausplatz. „Vom Himmel hoch, da komm‘ ich her“ erschallt es laut. Eine Gruppe mit zwei Hörnern, einer Tuba, zwei Trompeten und drei Klarinetten ist zu hören. In der Mitte des Platzes brennt ein helles Feuer, Bänke stehen drum herum, der Tannenbaum ist beleuchtet und geschmückt, eine warme und freundliche Atmosphäre breitet sich aus. Noch sind nicht allzu viele Zuhörer da, denn die Geschäfte haben noch geöffnet. „Schneeflöcken, Weißröckchen“: Schnee ist nicht in Sicht, dafür ist es nicht kalt genug, aber Glühwein geht trotzdem gut. Die Jugendlichen spielen freudig und motiviert, aber es ist kein Konzert, bei dem die Zuhörer mucksmäuschenstill sind. Sie betrachten es eher als willkommenes Afterworkevent, essen und trinken und unterhalten sich, denn in erster Linie soll es ein Treffpunkt sein mit weihnachtlichem Flair. Tuba und Hörner wurden mittlerweile von vier Saxofonen abgelöst. „Oh du fröhliche“: Es ist ein Musizieren, das nicht perfekt sein muss, sondern das aus dem Herzen kommt und das auch vermitteln will – Freude an der Musik und Vorfreude auf das Fest. Das Repertoire orientiere sich vorwiegend an dem, was auch jüngere Kinder mitspielen können, aber es komme jedes Jahr ein, zwei neue Lieder dazu, sagt Flötistin Doreen Holzmüller und wendet sich wieder dem Liederbuch zu: „Der Heiland ist geboren“. Um 21 Uhr packen die letzten ihre Instrumente zusammen.

Quelle: Bürgermeisteramt Weingarten (Baden)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis