Energiewechsel

Weingarten (Baden): Germanen setzen auf altbewährte Kräfte

Pressemeldung vom 28. April 2015, 14:05 Uhr

Auch in der kommenden Saison wird die sportliche Leitung der Germanen auf die Erfahrung der Routiniers Anatoli Guidea und Ionut Panait setzen. Während Guidea seine fünfte Saison im Dress der Germanen bestreiten wird, ist es für den inzwischen in Weingarten wohnhaften „Johnny“ Panait die neunte Saison! Beide Athleten haben zwar ihre internationale Karriere schon beendet, zeigen aber Kampf für Kampf, dass man sie deshalb nicht abschreiben sollte. Denn schaut man die Topscorer-Tabelle der Germanen aus der abgelaufenen Saison an, so kann man erkennen, dass „Johnny“ und „Toli“ die Plätze eins und zwei belegen. Ionut Panait hat dabei das Kunststück geschafft, die Topscorerkrone in der fünften Saison in Folge zu gewinnen. Aber nicht nur auf den Matten der Deutschen Ringerbundesliga bringen die beiden Vorzeigeathleten den Ringsport voran. Anatoli fungiert als Nationaltrainer der rumänischen Freistil-Nationalmannschaft und vermittelt hier sein ringerisches Können. „Johnny“ ist sich seit er in Weingarten lebt und trainiert nicht zu schade dem Nachwuchs der Germanen als Trainingspartner zur Verfügung zu stehen und auch die Oberliga-Mannschaft das ein oder andere Mal zu unterstützen. Der SV Germania Weingarten freut sich über die Vertragsverlängerungen der beiden und wünscht ihnen eine erneut erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.

Quelle: Bürgermeisteramt Weingarten (Baden)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis