Energiewechsel

Weingarten (Baden): Germanen beenden erfolgreiche Saison als Deutscher Vize-Meister

Pressemeldung vom 10. Februar 2015, 13:21 Uhr

Gefeiert wurde trotzdem: Auch wenn die Germanen von Anfang an nicht richtig in den Kampf fanden und am Ende dem ASV Nendingen mit einer 7:11-Niederlage den Sieg überlassen mussten, hatte man beim SV Germania Weingarten dennoch Grund zu feiern. Vor allem in der Endrunde hatte der Verein Großes geleistet und mit der ersten Internet-Live-Übertragung eines Finales in der Bundesliga-Geschichte einen Meilenstein im deutschen Ringsport gesetzt. So haben neben den 2.500 Zuschauern im Weingartener Eventzelt fast 15.000 weitere Menschen weltweit das Finale gesehen und die einmalige Atmosphäre erlebt, die die Germanen mit in den entscheidenden Kampf getragen hat. Die Einzelergebnisse im Überblick 57G: Danior Islamov -Victor Ciobanu 0:2 (0:1) 130F: William Harth – Giorgi Sakandelidze 0:9 (0:3) 61F: Vasyl Shuptar – Ghenadie Tulbea 3:2 (1:0) 98G: Jimmy Lidberg – Peter Öhler 0:8 (0:3) 66G: Ionut Panait – Benjamin Raiser 5:0 (2:0) 86F: Ahmed Dudarov – Piotr Ianuluv 0:8 (0:3) 66F: Anatoli Guidea – Alexander Semisorow 9:3 (2:0) 86G: Ramsin Azizsir – Nenad Zugaj 0:2 (0:1) 75G: Adam Juretzko – Frank Stäbler 1:0 (1:0) 75F: Georg Harth – Samet Dülger 3:1 (1:0) Saison-Abschlussfeier in der Mineralix-Arena Den erkämpften Vize-Meistertitel feierten die Fans bis in die frühen Morgenstunden in der Mineralix-Arena mit Live-Musik und Barbetrieb. Gegen Mitternacht ließ es sich der 1. Vorsitzende Ralph Oberacker dann nicht nehmen, ein paar abschließende Worte zur Saison an das Publikum in der voll gefüllten Halle zu richten. Jeden einzelnen Sportler holte er nach und nach auf die Bühne und danke für die Leistung in der abgelaufenenen Saison. Auch seine Kollegen aus der Vorstandschaft des Vereins holte er zu sich und dankte jedem persönlich für die geleistete Arbeit. Der Verein kann Stolz auf das Erreichte sein, denn das, was in Weingarten passiert, sei Einmalig im deutschen Ringsport. Auch das Publikum honorierte die Leistung des SV Germania mit tosendem Applaus.

Quelle: Bürgermeisteramt Weingarten (Baden)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis