Energiewechsel

Weingarten (Baden): Fesche Mädels und zünftige Bursch’n in Dirndl und Lederkrachernen

Pressemeldung vom 7. Oktober 2014, 14:50 Uhr

„O’zapft is!“, mit diesen Worten und einem kräftigen Schlag auf den Zapfhahn des Holzfasses eröffnete Bürgermeister Eric Bänziger das 1. Oktoberfest des Schützenverein Weingarten. Es folgte das gemeinsame traditionelle „Antrinken“ mit einem Maß frisch gezapftem Hofbräu Oktoberfestbier. Und danach? Danach ging drei Tage auf dem Rathausplatz die Gaudi ab. Die beiden Musikbands „Cherries“ und „Skylight“ heizten den Gästen so richtig ein und brachten die Stimmung zum Kochen. Kaum einer konnte sich der mitreißenden Musik entziehen und so wurde lauthals mitgesungen, geschunkelt und sogar auf den Bänken getanzt. Richtig zünftig wurde es bei der Bayrischen Olympiade. Beim Maßkrugstemmen und Wettnageln traten immer drei Mannschaften gegeneinander an. Dabei mussten volle Maßkrüge mit ausgestrecktem Arm solange wie möglich gehalten oder Zimmermannsnägel in Baumstämme versenkt werden. Unter lautem Anfeuern der Zuschauer gaben die internationalen Teams ihr Bestes. Ja und manch einer ließ es sich dabei nicht nehmen, mit dem Maßkrug in der Hand, ein kleines Tänzchen zu wagen. Ein weiteres Highlight waren die Auftritte der Tanz- und Trachtengruppen der Banater Schwaben aus Karlsruhe. Mit ihren wirbelnden Röcken zu volkstümlicher Musik begeisterten sie Jung und Alt.

Quelle: Bürgermeisteramt Weingarten (Baden)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis