Energiewechsel

Weingarten (Baden): Ferienbetreuung im Haus Kunterbunt

Pressemeldung vom 10. November 2015, 14:35 Uhr

Wer dieser Tage über den Schulhof ging, wurde auf ein wunderschön mit Kastanien, Weidenruten und herbstlichen Früchten geschmücktes Gartentörchen aufmerksam. Es ist das Eingangstor zur Schulkindbetreuung. Schon dieser Schmuck machte sichtbar, was sich darin abspielt: Kinderbetreuung nach Maß, kindgerecht und stark an den Jahreszeiten orientiert. Wer ein paar Schritte weiterging und die Haustür öffnete, konnte es am Montagmorgen kräftig klopfen und hämmern hören. Zu Beginn der Herbstferien hatte sich Birgit Karrer aus dem Team der Erzieherinnen Passendes für die dunkle Jahreszeit einfallen lassen, nämlich Tischleuchten aus Blechdosen zu basteln. Sechs Mädels wollten das gern tun und hatten sich um die Werkbank versammelt. Weißblechdosen in verschiedenen Größen standen zur Verfügung und nun waren Phantasie, Geschick und vor allem Geduld gefragt. An jedem Platz der Werkbank war ein massives Holzstück eingespannt. Das sollte die Dose am Platz halten, damit von oben gehämmert werden konnte. Dicke Nägel gehen schwerer, machen aber größere Löcher. Dünne Nägel dringen leichter durch das Blech, erfordern aber mehr Löcher, um die gewünschte Lichtwirkung zu erzielen. Schwere Hämmer erreichen mehr, kosten aber Kraft. Alles nicht so einfach. Um das Werk perfekt zu machen, wollten die Mädchen auch gern Muster in die Dosen schlagen. Dazu war es besser, die Herzen, Sterne oder Sternschnuppen vorher anzuzeichnen. Mitunter lockerte sich das Holzstück und musste nachgespannt werden. „Guck mal wie weit ich schon bin“ rief Amy nach einer halben Stunde intensiver Arbeit. Schließlich waren die leuchtenden Dosen fertig und wurden auf der Stelle ausprobiert. Und so ging die Woche weiter, spannend und abwechslungsreich: Am Dienstag stand ein Besuch des Figurentheaters „Marotte“ im Programm, am Mittwoch im Jugendtreff Weingarten. Wo ist denn die neue Gemeindebibliothek? fragten sich die Kinder am Donnerstag und machten sich auf zum Lesen, Schmökern, Staunen und Zuhören und am Freitag endete die Ferienwoche mit Spiel und Sport in der Turnhalle.

Quelle: Bürgermeisteramt Weingarten (Baden)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis