Energiewechsel

Weingarten (Baden): Erster Kampf der Bundesliga-Saison 2013/14 steht bevor

Pressemeldung vom 27. August 2013, 14:15 Uhr

Am kommenden Samstag, den 31.08.2013, startet der SV Germania 04 Weingarten in die
Bundesliga-Saison 2013/14. Zum ersten Kampf wird das Team um Cheftrainer Frank Heinzelbecker
nach Südbaden zum starken Vorjahresaufsteiger SV Triberg reisen und möchte dort die ersten Punkte
für den Kampf um die Endrundenqualifikation sammeln. Wen die sportliche Leitung in Triberg auf die
Matte schicken wird, ist wie immer bis zur offiziellen Waage offen. In der leichtesten und der schwersten
Gewichtsklasse können die Verantwortlichen wenig taktieren. Dort wird man mit größter Wahrscheinlichkeit
auf die Punktegaranten Alexandru Chirtoaca und Oliver Hassler setzen. In allen anderen Gewichtsklassen hat
man mindestens zwei Alternativen. Die Fans des SVG dürfen also auch gespannt sein, welchen Neuzugang
sie zum ersten Mal im Dress der Germanen sehen werden. Eines ist allerdings sicher, hat uns der sportliche
Leiter Sebastian Mayer verraten. Man wird den SV Triberg auf keinen Fall unterschätzen und die bestmögliche
Formation ins Rennen schicken.
Dass der Gegner keine Angst vor „großen“ Namen hat, wurde aus einem Bericht des Schwarzwälder Boten
ersichtlich. Auf die Frage was Trainer Bernd Reichenbach seinem Team zutraut, antwortete er: „Wir sind
sicher ein unbequemer Gegner für die Konkurrenz. Wir wollen den Favoriten das Leben so schwer wie
möglich machen, so weit es eben unser Geldbeutel zulässt. Wir wollen auf jeden Fall eine gute Rolle spielen.“
Freuen wir uns also auf einen spannenden ersten Kampf. Kampfbeginn ist um 19:30 Uhr in der Triberger
Sporthalle. Der SVG-Fanbus hat noch wenige Plätze frei. Wer also mit dem Bus nach Triberg reisen möchte,
kann sich gerne jederzeit über unsere Homepage anmelden.

Quelle: Bürgermeisteramt Weingarten (Baden)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis