Energiewechsel

Weingarten (Baden): Erfolgreicher Start von „Bewegung, Ernährung und Entspannung“

Pressemeldung vom 1. Dezember 2015, 14:32 Uhr

Veranstaltungsreihe geht weiter

Am vergangenen Freitag startete die gemeinsame Veranstaltungsreihe „Bewegung, Ernährung und Entspannung“ des Bruchsaler Netzwerks NAIS (Neues Altern in der Stadt) und dem Pflegestützpunkt des Landkreises Karlsruhe in Bruchsal. Den Auftakt bildete der Vortrag „Bewegung und Sport – Grundlagen für Gesundheit und Selbstständigkeit im Alter“ von Dr. Christoph Rott vom Institut für Gerontologie der Ruprechts-Karls-Universität Heidelberg. Darin verdeutlichte er die Bedeutung körperlicher Aktivität auf zentrale Lebensbereiche. Durch körperliche Aktivität könnten zahlreiche Altersrisiken wie beispielsweise Mobilitätseinschränkungen, chronische oder auch dementielle Erkrankungen deutlich reduziert, hinausgezögert oder besser kompensiert werden, so der Referent. Auch ältere Einsteiger haben eine deutlich bessere Chance, innerhalb der folgenden acht Jahre „gesund“ zu altern. Doch auch bereits eingeschränkte Personen sollten sich ihren Möglichkeiten entsprechend betätigen, um das Funktionsniveau wieder herzustellen sowie weiteren Einschränkungen vorzubeugen. Die zahlreichen Zuhörer verfolgten den lebendigen Vortrag mit großem Interesse und nutzten anschließend die Möglichkeit Fragen zu stellen sowie zum gegenseitigen Austausch. Mit der Veranstaltungsreihe möchten die Organisatoren darauf aufmerksam machen, wie wichtig körperliche und geistige Betätigung gerade auch im Alter ist. Aus diesem Grund wird im kommenden Jahr die Veranstaltungsreihe mit folgenden Themen und Terminen fortgesetzt: Qi-Gong -Ein Erlebnis besonderer Art, um Körper und Geist zu entspannen und zu aktivieren am 15. Januar 2016 mit Helga Jannakos Sucht und Abhängigkeit- Wie gefährlich sind Alkohol und Medikamente auch im Alter am 19. Februar 2016 mit Dr. Siegbert Müller Geselliges Tanzen im Sitzen für Jung und Alt- Eine Möglichkeit sich bis ins hohe Alter zu bewegen und auch die geistige Leistungsfähigkeit zu aktivieren am 18. März 2016 mit Renate Mohr Entspannen mit der Nuss: Sich wieder neu bewegen.Wir setzen uns mit dem Thema Stress auseinander – und der Schwierigkeit an Nichts zu denken am 15. April 2016 mit Klaus-Jürgen Landes Die Veranstaltungen sind kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Räumlichkeiten im Rathaus Bruchsal, Otto-Oppenheimer-Platz 5 liegen im Erdgeschoss und sind über eine Rampe barrierefrei erreichbar. Fragen beantworten die Mitarbeiterinnen im Pflegestützpunkt Bruchsal unter der Telefonnummer 07251/79-199 oder Helga Jannakos unter der Telefonnummer 07251/934282.

Quelle: Bürgermeisteramt Weingarten (Baden)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis