Energiewechsel

Weingarten (Baden): Domenik Geggus erneut erfolgreich

Pressemeldung vom 8. Juli 2014, 15:00 Uhr

Letzten Sonntag hatten unsere Jugendkartfahrer eine kurze Anreise, denn dieses Mal fand der Jugendkartslalom in Grötzingen statt. Bei bestem Wetter begann an diesem Tag die Klasse 5. Hier sind die ältesten Fahrer in der nordbadischen Meisterschaft zu finden. Der MSC Weingarten brachte in der K5 Dominik Vögele und Frederic Cirener an den Start. Beide durchfuhren den recht schwierigen Parcours ohne Fehler. Leider hatte Dominik einen Ausrutscher und schaffte es nicht unter die besten 10. Frederic belegte am Ende den 8. Platz. Nach dieser Klasse waren die kleinsten Fahrer dran. Nämlich die K0/1. Luca Lörz war der einzige Fahrer des MSC. Nachdem im Probelauf einige Pylonen fielen, schaffte er es die schwierigen Hindernisse in den Wertungsläufen fehlerfrei zu durchfahren. Leider fielen beim letzten Hindernis zwei Pylonen und es reichte ihm nicht ganz um unter die besten 10 zu kommen. Dennoch eine tolle Leistung auf dieser schwierigen Strecke. Als vorletzte Klasse kam die K3. Hier war Simon Walter erneut schnell und fehlerfrei unterwegs und belegte am Ende den 10. Platz. Bei Dennis Vögele fiel leider ein Pylon. Daher wurde auch ihm ein Top-Ten Platz verwehrt. Die letzte Klasse der Grötzinger Veranstaltung war die K4. Hier war Domenik Geggus für den MSC Weingarten am Start. Zurzeit ist er einer unserer besten Fahrer. Er fuhr wie gewohnt fehlerfrei und schnell und erreichte am Ende den zweiten Platz! Mit dieser Platzierung konnte er wieder wertvolle Punkte für die Meisterschaft sammeln. Wir drücken ihm weiterhin die Daumen für ein gutes Gesamtergebnis. Die nächste Veranstaltung ist schon am kommenden Sonntag in Kronau. Wir nähern uns dem Ende der Meisterschaft. Das Abschlussrennen findet am 27. Juli auf dem Festplatz in Weingarten statt. Patrick Mockler

Quelle: Bürgermeisteramt Weingarten (Baden)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis