Energiewechsel

Weingarten (Baden): Das Kirchenkonzert des Gesangvereins „Liederkranz“

Pressemeldung vom 11. März 2014, 14:56 Uhr

Auch in unserer gerne als modern bezeichneten und weltlich orientierten Gegenwart hat geistliche Musik
immer noch einen ganz besonderen Stellenwert. Sie kann Quelle für Kraft , Ruhe und Inspiration sein, uns von
den Sorgen des Alltags befreien und dabei helfen, die Gedanken auf Dinge zu richten, die wirklich von
Bestand und von Bedeutung sind. Ganz gleich ob klassisch oder eher zeitgenössisch ist kirchliche Musik eine
Oase im Leben vieler Menschen geblieben.
Dies ist wohl der eigentliche Grund, warum es Sängerinnen und Sänger der unterschiedlichsten Chöre und
natürlich auch eine große Zahl von Zuhörern in regelmäßigen Intervallen in unsere Gotteshäuser zieht. Auch
der Gesangverein „Liederkranz“ kann in seiner jüngeren Vereinsgeschichte auf zahlreiche Kirchenkonzerte
zurückschauen, und seine modern orientierte Chorgruppe „Swinging Voices“ durfte zuletzt im Jahre 2007ein
großes Publikum mit ihren Spirituals und Gospelsongs begeistern.
Einen weiten Bogen von der Musik Friedrich Händels bis zu zeitgenössischen Kompositionen und auf anderen
Kontinenten dieser Erde gesungenen Melodien spannt nun der seit 2007 aktive Chorleiter Axel Bohmüller.
Unter dem Titel „Lass mich nah sein bei Dir“ hat Bohmüller für die Traditionschöre des Vereins und für die
Männerformation „Men in mood“ ein zugleich facettenreiches und doch durchgängiges Programm
zusammengestellt, das nicht besser zu einem vorösterlichen Sonntagabend passen könnte. Begleitet von
Dorothea Slavik am Klavier, a cappella gesungen oder von dem Solisten Thomas Schäfer vorgetragen wartet
nun eine sorgfältig einstudierte und hörenswerte Melodienfolge auf ihre Aufführung am Sonntag, den 16. März
2014 um 18 Uhr in der evangelischen Kirche Weingarten. Der Gesangverein „Liederkranz“ freut sich auf ein
zahlreiches Publikum bei seinem bevorstehenden Kirchenkonzert. Karten sind im Vorverkauf bei den
Sängerinnen und Sängern oder an der Abendkasse erhältlich.

Quelle: Bürgermeisteramt Weingarten (Baden)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis