Energiewechsel

Weingarten (Baden): AWO macht Schule – oder Kartoffelfeuer und Stockbrot

Pressemeldung vom 18. November 2015, 09:35 Uhr

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen, dachte sich Frau Haiber und versuchte, ihren Schülern das Thema „Kartoffel“ nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch nahezubringen. Deshalb machten sich die Kinder der jetzigen Klasse 4c im Frühjahr auf den Weg zu einem Gartengrundstück, um dort Kartoffeln zu setzen. Als die Kartoffelpflanzen gewachsen waren, galt es auch schon, dem Schädling Kartoffelkäfer zu Leibe zu rücken, was nicht jedem Tierfreund gefallen wollte. Die Ernte im Herbst fiel leider sehr klein aus, aber trotzdem wollten wir zum Lohn natürlich ein Kartoffelfeuer machen. Aber wo? Da machte uns Frau Hornfeck, die Leiterin der AWO und Fionas Oma ein tolles Angebot: als Dankeschön dafür, dass wir uns letztes Jahr an der Senioren-Weihnachtsfeier mit einem kleinen Programm beteiligten, durften wir in die AWO kommen. Dort war schon ein Lagerfeuer vorbereitet und Fionas Mama und Oma hatten auch noch Teig für Stockbrot und Früchtetee zubereitet. So macht Heimat und Sachunterricht wirklich Spaß, darin waren sich alle einig und ließen es sich schmecken. Herzlichen Dank sagen wir nochmal Frau Hornfeck für ihr tolles Engagement. Nun freuen wir uns erst recht wieder darauf, bei der Weihnachtsfeier mitzumachen.

Quelle: Gemeinde Weingarten (Baden)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis