Energiewechsel

Weingarten (Baden): Auf den Spuren von General Kanzler

Pressemeldung vom 5. März 2014, 09:55 Uhr

Die nächste Veranstaltung des katholischen Altenwerks steht am Mittwoch, 12. März, um 14.30 Uhr im
Gemeindezentrum ganz im Zeichen der Romreise der Pfarrgemeinde im Jahr 2002 unter Leitung von Pfarrer
Jürgen Olf. Dabei wird der Vorsitzende des Bürger- und Heimatvereins, Roland Felleisen, einen Reisebericht
geben, der mit Bildern und Filmclips von Hubert Daul anschaulich illustriert wird. Felleisen geht insbesondere
auch auf das Lebenswerk des Generals Hermann von Kanzler ein. Der gebürtige Weingartener hat im 19.
Jahrhundert in Rom Karriere gemacht und war unter Papst Pius IX. bis 1870 der letzte Verteidigungsminister
des Kirchenstaates und wurde von Papst Leo XIII wegen seiner Verdienste in den erblichen Adelsstand
erhoben. Baron Hermann von Kanzler starb 1886 und ist in einer Grabkapelle auf dem Campo Verano, dem
Hauptfriedhof von Rom, neben der Kirche San Lorenzo beigesetzt. In Weingarten erinnert eine Gedenktafel
am ehemaligen katholischen Schulhaus in der Kirchstraße an den bedeutenden Sohn der Gemeinde im
Vatikan.

Quelle: Bürgermeisteramt Weingarten (Baden)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis