Energiewechsel

Weingarten (Baden): Aktuelle Situation des Radverkehrs im Landkreis wird bewertet

Pressemeldung vom 7. Oktober 2014, 14:43 Uhr

Haushalte im Kreis werden ab Mitte Oktober zur Wirkungskontrolle befragt

In Zeiten des Klimawandels und steigender Rohölpreise ist das Fahrrad ein praktisches, preiswertes und umweltfreundliches Verkehrsmittel, das immer mehr Menschen gerne nutzen. Der Landkreis Karlsruhe und seine Städte und Gemeinden möchten den Einwohnerinnen und Einwohnern eine fahrradfreundliche Verkehrsinfrastruktur bieten. Die Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg (NVBW) führt im Auftrag des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur des Landes Baden-Württemberg in drei Landkreisen und elf Städten eine Untersuchung durch. Ziel ist, den aktuellen Stand der Situation für Radfahrerinnen und Radfahrer zu ermitteln. Auch der Landkreis Karlsruhe gehört zu den ausgewählten Kreisen. In einer durch das Markt- und Meinungsforschungsinstitut SMR durchgeführten telefonischen Befragung, die ca. zehn Minuten dauert, werden Einwohnerinnen und Einwohner um Auskunft gebeten, wie sie die aktuelle Situation des Radverkehrs bewerten, wo Handlungsbedarf besteht und welche Hemmnisse einer Fahrradnutzung entgegenstehen. Der Landkreis Karlsruhe bittet die zufällig ausgewählten Personen im Interesse weiterer gezielter Verbesserungen für den Radverkehr die Untersuchung zu unterstützen und an der Befragung teilzunehmen. Sie beginnt ab Mitte Oktober.

Quelle: Bürgermeisteramt Weingarten (Baden)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis