Energiewechsel

Weingarten (Baden): 5 Punkte zum Aufstieg

Pressemeldung vom 28. April 2015, 14:19 Uhr

Am 27. März schaffte die 3. Herrenmannschaft den Aufstieg. Das langersehnte Spiel fand endlich statt. Mit einer fulminanten Siegesserie in den letzten 6 Spielen mussten beim Rivalen TG Aue mindestens 5 Punkte erzielt werden. Nach einem spannenden 8:8 in der Vorrunde, das allerdings noch ein Heimspiel war, standen alle Vorzeichen perfekt für ein nervenaufreibendes Spiel. „Tischtennis ist wie Schachspielen während eines 100 m Laufs“ – ein Zitat, dem der Sport an diesem Abend einmal mehr gerecht wurde. Das Taktieren begann diesmal jedoch bereits Abseits der Tische. So formierte der TG Aue eine Kampfdoppelaufstellung, die klar darauf abzielte einen schnellen Sieg zu erringen. Doch auch der TTC zeigte taktische Raffinesse. Die zu siebt angereiste Mannschaft konnte bereits mit den Doppelpaarungen Michael/Timo und Paul/Martin seine ersten beiden Punkte sichern und somit den taktischen Sieg aus diesem Geplänkel erlangen. Nur Markus/Jochen mussten gegen das in der Rückrunde erst einmal geschlagene Spitzendoppel von Aue einen Punkt abgeben. 2:1 Führung. Wichtig. Noch 3 Punkte zum Aufstieg! In der knisternden Atmosphäre (zu der auch einige Fans des TTC beitrugen, denen wir an dieser Stelle herzlichst für ihr Erscheinen Danken möchten!) zeigten anschließend Paul und Michael starke Leistungen. Dennoch konnte sich Paul leider nicht gegen die bis jetzt ungeschlagene Nummer 1 des Gegners durchsetzen, während Michael sich den knappen aber verdienten Punkt holte. 3:2. Jetzt begann das Zittern. Klaus und Timo erwischten nicht ihren besten Tag und aus dem beruhigenden 3:2 wurde urplötzlich ein 3:4. Rückstand. Aber alles noch ok, weiterhin benötigten wir nur noch 2 Punkte zum Aufstieg.

Quelle: Bürgermeisteramt Weingarten (Baden)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis