Energiewechsel

Trossingen: RIFIFI mit prominentne Gästen – Nikolas Gerdell und Noémi Schröder spielen mit in dem turbulenten Weihnachts-Musical

Pressemeldung vom 22. November 2010, 14:50 Uhr

Immer wieder ist es Frank Golischewski in den letzten Jahren gelungen, für seine Produktionen interessante und prominente Mitwirkende zu engagieren. Die Reihe der Schauspieler, die beim KulturBüro Südwest in Trossingen Stationen machen, liest sich wie ein „Who-is-Who“ der aktuellen deutschen Fernseh- und Filmgeschichte: Ob Gunther Emmerlich oder Ilja Richter, ob Ulrike Neradt oder Angelika Mann, ob Horst Naumann oder Chris Howland, sie alle geben sich regelmäßig ein Stelldichein in Trossingen. Dazwischen ist Golischewski mit Eleonore Weisgerber oder Margit Sponheimer unterwegs, nicht zu vergessen Serien-Darsteller wie Bernd Lambrecht, der bei den „Fallers“ den Bösewicht spielt. Letzterer hat jetzt auch für spektakulären Ersatz in Golischewskis „WunderBar!“ gesorgt: Nikolas Gerdell heißt die Neu-Entdeckung, die im Dezember den genervten italienischen Barkeeper in der Trossingern Weihnachtsproduktion spielt. Bekannt aus zahlreichen Fernsehproduktionen und auf den Musicalbühnen Deutschlands zu Hause, hat Nikolas Gerdell seine Mitwirkung beim Reeperbahn-Musical „Heiße Ecke“ für kurze Zeit unterbrochen und ist zu Proben in die Musikstadt Trossingen gereist, um die „heiße Ecke“ gegen die „WunderBar!“ auszutauschen! Am 19. und 26. bis 28. Dezember spielt er den Barkeeper als Gast im Ensemble RIFIFI zusammen mit Noémi Schröder in der Hauptrolle.
Die „WunderBar!“ halten vielen Fans von Frank Golischewski für sein bestes Bühnenstück, in jedem Fall ist wohl eine der heitersten und aberwitzigsten Musical-Revuen, die der Trossinger Autor geschrieben hat. Mit zwei familienfreundlichen Termine im Angebot: am Sonntag, 19. Dezember ist Premiere bereits um 16 Uhr, am Sonntag, 26. Dezember findet die Vorstellung ebenfalls um 16 Uhr statt, unterhält das durchweg amüsante Stück seine Zuschauer. Am 27. und 28. Dezember können dann die Zuschauer ab 20 Uhr der Geschichte von lauter gestrandeten Typen und ihren Erlebnissen folgen.
Wunderbare Balladen und amüsante Songs werden abgelöst von höchst witzigen Dialogen und Verwechslungen, an denen das Publikum seine Freude haben wird. Im Mittelpunkt natürlich wieder das Ensemble RIFIFI und die bewährten Musiker.

Tickets für die Vorstellungen gibt es ab sofort bei allen Vorverkaufsstellen des Regionalticket-Verbandes (VIBUS) in den Landkreisen Tuttlingen, Rottweil, Villingen-Schwenningen sowie in Trossingern beim Bürgerbüro (07425-25141) und Tabak-Spehn (6524) oder im Internet unter www.easy-tixx.de .

Quelle: KulturBüro Südwest

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis