Energiewechsel

Trossingen: Ein berauschendes Konzert inklusive „Gratulationsmarsch für Sissi und Kaiser Franz-Joseph“ zum Saison-Abschluss

Pressemeldung vom 28. April 2015, 15:04 Uhr

Die Württembergische Philharmonie Reutlingen mit Dvorák, Prokofjew und Berlioz am 20. Mai im Trossinger Konzerthaus!

Man weiß gar nicht, worauf man sich mehr freuen soll, auf Inhalt oder Ausführende: Die Württembergische Philharmonie Reutlingen präsentiert am Mittwoch, den 20. Mai 2015 um 20 Uhr im Trossinger Konzerthaus nach längerer Abwesenheit einmal wieder ein atemberaubendes Programm mit einem herausragenden Solisten und international hoch gelobten Dirigenten! Seit ihrer Gründung im Jahre 1945 hat sich die Württembergische Philharmonie zu einem international gefragten Orchester entwickelt. Ob in Japan, im Musikvereinssaal in Wien oder in den Festspielhäusern Salzburg und Baden-Baden, ob mit den Solisten Lang-Lang, Edita Gruberova, José Carreras oder Agnes Baltsa, von der Berliner Philharmonie bis zur Mailänder Scala sind die Reutlinger gern gesehene Gäste. Dirigent Manuel López-Gómez ist eine der Führungspersönlichkeiten des berühmten venezolanischen Programms El Sistema, das seit über dreißig Jahren erfolgreich Kinder durch musikalische Ausbildung aus den Slums und von den Straßen holt. Er begann sein musikalisches Leben im Alter von acht Jahren, als er selbst bei El Sistema Geige, Klavier, Kammermusik und Komposition erlernte. Manuel López-Gómez erhielt internationale Anerkennung als Gastdirigent u.a. beim Los Angeles Philharmonic Orchestra, l’Orchestre Philharmonique de Radio France, den Göteborger Symphonikern, den Moskauer Philharmonikern u.v.a. und arbeitet mit den weltbesten Solisten zusammen. Für das Trossinger Gastspiel hat sich die Württemberger Philharmonie ein besonders kulinarisches Programm ausgedacht: Solist des Klavierkonzerts von Prokofjew ist Igor Levit, ein Pianist der Superlative. Als jüngster Teilnehmer gewann der 1987 geborene Künstler beim Internationalen Arthur-Rubinstein-Wettbewerb in Tel Aviv 2005 gleich vier Preise, viele internationale Auszeichnungen folgten, die Veranstalter reißen sich um den jungen Meisterpianisten der mit dem höchst virtuosen 2. Klavierkonzert von Prokofjew zu hören sein wird.

An Effekt mangelt es freilich auch der berühmten fantastischen Sinfonie des exaltierten Franzosen Berlioz nicht und natürlich durfte auch Dvoráks Gratulationsmarsch zur Silberhochzeit von Kaiserin Sissi und Kaiser Franz Joseph nicht glanzlos ausfallen. Ein prachtvoller Abend erwartet das Publikum! Tickets für den 20.05. gibt es bei allen Vorverkaufsstellen der Region (in Trossingen: Tabak-Spehn, 07425-6524 und Bürgerbüro, 07425-25141) sowie unter www.easy-tixx.de und der Web-Seite der Stadt Trossingen!

Quelle: KulturBüro Südwest

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis