Energiewechsel

Trossingen: Baynov-Ensemble feiert 25jähriges Jubiläum mit 16 Pianisten an 8 Flügeln!

Pressemeldung vom 29. September 2014, 11:21 Uhr

Zu Beginn der Klassik-Reihe in der Trossinger Kultur-Saison gibt es gleich eine Sensation: Sechszehn Pianisten aus aller Welt zeigen am Samstag, 11. Oktober (20.00 Uhr) und Sonntag, 12. Oktober (16.00 Uhr, speziell für Familien geeignet) ihr gesamtes Können an acht Flügeln im Dr.-Ernst-Hohner-Konzerthaus! Prof. Tomislav Baynov, seit rund 30 Jahren in Trossingen und von Anfang an konzertierend und unterrichtet im In- und Ausland tätig, hat 15 seiner Pianisten-Freunde eingeladen, um ein besonderes Jubiläum zu feiern: „25 Jahre Baynov-Ensemble“! Mit seinen Auftritten ist das Baynov-Ensemble weltweit einzigartig, stellt doch allein schon die Anforderung, acht gleichwertige große Konzert-Flügel auf die Bühne zu stellen, für die meisten Veranstalter ein unüberwindbares und viel zu kostspieliges Hindernis dar! Trossingen würde seinem Titel „Musikstadt“ aber nicht gerecht, wenn es diese Aufgabe nicht mit Bravour meistern würde: schließlich ist das Klavierhaus Hermann seit ebenfalls über einem Vierteljahrhundert hier beheimatet und präsentiert sich einmal mehr als Partner der Kultur-Saison und des Baynov-Ensembles. So wird in logistischer Organisation von Petra Hermann und unter fachkundiger Aufsicht von Klavierbaumeister Anton Hermann bereits Tage zuvor das aufwändige Instrumentarium angeliefert und aufeinander abgestimmt und intoniert.

Das Publikum darf sich freuen auf ein Progamm der absoluten Highlights der nicht nur pianistischen Welt-Literatur! Am Samstagabend geht es da von Wagners berühmten „Walküren-Ritt“ über die wahnsinnig virtuosen Paganini-Variationen von Franz Liszt und Manuel de Fallas bezaubernden „Feuertanz“ bis hin zu George Gershwins „Rhapsody in blue“ – dieses Konzert ist ein wahres Feuerwerk der schönsten klassisch-romantischen Hit-Liste, inklusive Ausschnitten aus Carl Orffs „Carmina Burana“! Das Familienkonzert am Sonntag begeistert mit Werken von Händel (Wassermusik), Gounod (Faust-Walzer), Arensky, Olson, dem „Money“-Thema von ABBA und der Komposition „Rumba-ähnliches“ des Tuttlinger Komponisten Siegfried Burger! Der 1958 in Sofia geborene und international tätige Pianist Tomislav Baynov hat eine Professur an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen. Seit 1989 begeistert er immer wieder mit außergewöhnlichen Transkriptionen von Werken der Weltliteratur für mehrere Pianisten und Instrumente. Das Konzert am Sonntag, 12. Oktober wird darüber hinaus speziell von Prof. Dr. Hans-Walter Berg fachkundig moderiert!
Tickets gibt es bei allen Vorverkaufsstellen der Region (in Trossingen: Tabak-Spehn, 07425-6524 und Bürgerbüro, 07425-250) sowie unter www.easy-tixx.de und der Web-Seite der Stadt Trossingen!

Quelle: KulturBüro Südwest

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis