Energiewechsel

Stutensee: Zusätzlicher Pflegestützpunkt eingerichtet Ausbau der Beratung auch in Stutensee

Pressemeldung vom 30. März 2016, 16:13 Uhr

Die seit einiger Zeit im Landkreis Karlsruhe eingerichteten Pflegestützpunkte sind kompetente und verlässliche Anlaufstellen für alle Bürgerinnen und Bürger, die Beratung rund um die Themen Pflege, Versorgung und Betreuung von Menschen jeden Alters, suchen. In den Pflegestützpunkten wird jedoch nicht nur umfangreich über Pflegestufen, mögliche Unterstützungen, Haushaltsentlastungen oder Hilfen für Angehörige Auskunft gegeben sondern gegebenenfalls auch konkrete Hilfestellung und die Einleitung notwendiger Schritte ermöglicht. Dies ist insbesondere durch die enge Zusammenarbeit der Pflegestützpunkte gemeinsam mit Pflege- und Betreuungsdiensten, Kirchen, Städten und Gemeinden, Sozialdiensten, Selbsthilfegruppen, Wohnberatungsstellen, Hospizgruppen, Sozialdiensten sowie zuständigen Ämtern möglich und entlastet die Hilfesuchenden merklich. Jüngst kündigte nun das Landratsamt die Einrichtung eines weiteren Pflegestützpunktes mit dem Standort Bretten an. Dieser soll bereits zum 1. April seine Arbeit aufnehmen und das Beratungsangebot auch mit entsprechenden Außensprechzeiten weiter ausbauen. Langfristiges Ziel sei es, auch in Stutensee einen eigenen Plegestützpunkt einzurichten. Bis dahin stehen die Pflegestützpunkte mit Außensprechzeiten im Rathaus Stutensee zur Verfügung. Geplant ist hier ab dem 1. Mai wöchentliche Sprechstunden in Stutensee zu ermöglichen. Im April werden noch keine Sprechzeiten in Stutensee angeboten. Die Sprechzeiten für die zuständigen Hauptstellen in Ettlingen, Bruchsal und Bretten sind Montag bis Donnerstag von 9 bis 12 Uhr, Donnerstagnachmittag von 13.30 bis 18 Uhr sowie Freitag von 9 bis 13 Uhr. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.stutensee.de. Bei Fragen zur Beratung durch die Pflegestützpunkte steht Ihnen auch der Soziale Dienst der Stadt Stutensee unter Telefon 07244/969-272 u. -273 zur Verfügung.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis