Energiewechsel

Stutensee: Warnung vor Taschendieben

Pressemeldung vom 8. Dezember 2015, 10:23 Uhr

Stutensee. Gerade in der vorweihnachtlichen Zeit, im Gedränge der Weihnachtseinkäufe oder beim gemütlichen Verweilen auf den zahlreichen Weihnachtsmärkten bieten sich für Taschendiebe besonders zahlreiche Möglichkeiten. Mit dem Beginn der vielen Weihnachtsmärkte kommt es regelmäßig zu einem starkem Anstieg der Diebstähle. Häufige Tricks sind hierbei sind zum Beispiel das Anrempeln des Opfers von hinten, das sich gewöhnlich entrüstet umdreht und in diesem Augenblick nicht mehr auf seinen Rucksack oder seine Tasche oder Sonstiges achtet. Insbesondere auf Weihnachtsmärkten und ähnlichen Veranstaltungen wo größere Massen an Menschen zusammentreffen ist auch der folgende Trick beliebt: Das Opfer wird „versehentlich“ mit Ketschup beispielsweise, oder einem Getränk bekleckert. Danach wird unter vielen Entschuldigungen und gestenreich der Fleck beseitigt. Dabei verschwindet dann auch meist der Geldbeutel oder andere Wertsachen aus den Taschen des Opfers. Grundsätzlich sollte darauf geachtet werden, dass Geld und Wertsachen stets in verschlossenen Innentaschen getragen wird und insbesondere auch nur soviel Bargeld mitgeführt wird, wie Sie auch tatsächlich benötigen um den Dieben keine zusätzlichen Anreize zu schaffen.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis