Energiewechsel

Stutensee: Start des Kunstprojekts „Blumen und Wolken“ – Stadtteileingänge künstlerisch gestaltet

Pressemeldung vom 6. Mai 2015, 13:00 Uhr

Stutensee. Was ursprünglich ein Projekt der Künstlerin Christine Krüger in der Asylunterkunft Friedrichstal gewesen ist, wird jetzt die Stadtteileingänge in ganz Stutensee zieren. Letzte Woche fand der Startschuss für das Kunstprojekt „Blumen und Wolken“ im Stadtteil Blankenloch statt. Auf Initiative von Christine Krüger, wie schon beim Flüchtlingsprojekt, und mit den Fördergeldern der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen bastelten und bemalten die Kinder der Pestalozzi-Schule Holzblumen und Wolken zur Gestaltung des Stadtteileingangs. Demnächst werden auch die anderen Grundschulen mit Blumen und Wolken die übrigen Stutenseer Stadtteileingänge verschönern. „Nicht nur, dass das künstlerische Arbeiten unter Anleitung von Christine Krüger den Kindern eine Menge Spaß und unsere Stadt noch schöner macht, es ist auch eine Bereicherung für die Stutenseer Grundschulen, denn künstlerisches Arbeiten spricht bei Kindern bekanntlich viele verschiedene Lern- und Entwicklungsebenen an, wie beispielsweise die motorische, emotionale, die kognitive und besonders bei einem solchen Projekt – auch die soziale Ebene“, erklärte Oberbürgermeister Demal beim feierlichen Startschuss des Projekts, den er gemeinsam mit dem Sparkassendirektor Marc Sesemann und der Geschäftsführerin der Kulturstiftung Gisela von Renteln vornahm.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis