Energiewechsel

Stutensee: Städtischer Kindergarten Sonnenschein ausgezeichnet

Pressemeldung vom 21. Juli 2014, 08:28 Uhr

Erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb „Garten der Vielfalt“ der Klaus-Tschira-Stiftung

Stutensee. Seit 2006 veranstaltet die Klaus-Tschira-Stiftung jährlich die naturwissenschaftlichen Erlebnistage „Explore Science“ im Luisenpark Mannheim. Zum ersten Mal gab es in diesem Jahr bei Explore Science auch einen Wettbewerb für Kindergärten.
Im März 2014 hat sich der Städtische Kindergarten Sonnenschein zur Teilnahme am Wettbewerb „Explore Science sucht Kindergärten mit dem Grünen Daumen“ entschlossen. Unter dem Motto „An die Schaufel, fertig, los“ bearbeiteten 21 Gartenprojektkinder mit viel Engagement das alte Gemüsebeet, befreiten dieses vor der Aussaat von Unkraut sowie Gras und legten einen „Garten der Vielfalt“ an.

In verschiedenen Aktionstagen unternahmen die Kinder verschiedene Exkursionen zu blühenden Frühlingswiesen, zum Insektenhotel im Friedrichstaler Vogelpark und zur Erkundung der Friedrichstaler Sanddüne unter fachkundiger Führung von Herrn Dick und Herrn Linder, um die Natur bewusst zu erleben. Diese Neugierde und das spielerische Erforschen und Entdecken wurde in einen Wettbewerbsantrag gepackt, welchen auch die Jury der Klaus-Tschira-Stiftung überzeugte. Von 61 teilnehmenden Kindergärten mit 1300 Kindern landete der Städtische Kindergarten Sonnenschein unter den ersten zehn Gewinnern und wurde am vergangenen Freitag im Mannheimer Luisenpark bei den naturwissenschaftlichen Erlebnistagen der Klaus-Tschira-Stiftung mit einem Preis ausgezeichnet. Oberbürgermeister Klaus Demal freut sich mit den Kindern und der Kindergartenleitung über diese Auszeichnung. „Es gibt nicht nur mit dem Bau der Eidechsenburg noch viele interessante Dinge in der Natur und im „Garten der Vielfalt“ zu entdecken“, ermunterte das Stadtoberhaupt die Kinder.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis