Energiewechsel

Stutensee: Stadt Stutensee senkt Abwassergebühr um 17 Cent

Pressemeldung vom 4. Februar 2015, 10:58 Uhr

Niederschlagswassergebühr und Wassergebühr bleiben unverändert

Stutensee. Für das Jahr 2015 beträgt die Schmutzwassergebühr 2,16 Euro je Kubikmeter Abwasser. Für das Jahr 2014, für das in den nächsten Tagen die Gebührenbescheide verschickt werden, betrug diese noch 2,33 Euro. Im Jahr 2013 wurden 2,39 Euro je Kubikmeter Abwasser erhoben. Ein Vierpersonenhaushalt mit einem Wasserverbrauch von 180 Kubikmetern zahlt beispielsweise im neuen Jahr somit 30,60 Euro weniger als im Jahr 2014 und 41,40 Euro weniger als im Jahr 2013 für die Einleitung des verbrauchten Wassers in die Kanalisation. Die Niederschlagswassergebühr bleibt – wie auch für das Jahr 2014 – unverändert bei 0,43 Euro je Quadratmeter versiegelter Fläche.

Im engen Zusammenhang zur Abwassergebühr ist die Wassergebühr zu sehen. Sie verbleibt auch im Jahr 2015 bei den im Vergleich sehr günstigen 0,91 Euro je Kubikmeter zuzüglich sieben Prozent Mehrwertsteuer.

Die Stadt Stutensee ist mit ihren Stadtteilen Friedrichstal, Spöck und Staffort an die Kläranlage des Abwasserzweckverbandes Kammerforst, der Stadtteil Blankenloch mit Büchig ist an die stadteigene Kläranlage in Blankenloch angeschlossen. Sowohl diese Kläranlage wie auch das Kanalnetz werden durch die Stadt Stutensee gebaut und unterhalten. Die Länge der Abwasserkanäle und Hausanschlussleitungen der vier Stadtteile beträgt zusammen rund 177,4 Kilometer. Durch die stetige Erweiterung und Modernisierung der Abwasserbeseitigungsanlagen wird ein wesentlicher Beitrag zum Gewässerschutz bzw. Umweltschutz geleistet. Über die hervorragenden Wasserwerte haben wir bereits berichtet. Hier wird derzeit über eine zentrale Enthärtung nachgedacht, wozu derzeit eine Bürger-Information für den Frühsommer vorbereitet wird.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis