Energiewechsel

Stutensee: Spendenübergabe von mobilen Rauchverschlüssen an die Feuerwehr Stutensee

Pressemeldung vom 27. Mai 2015, 12:35 Uhr

Brandschutz durch Spezialvorhänge für rauchfreie Rettungswege weiter verbessert
Stutensee. Mobile Rauchverschlüsse dienen in einem besonderen Maße einer zentralen Aufgabe der Feuerwehr; der Rettung von Menschenleben. Durch den Einsatz von Rauchvorhängen können Fluchtwege wie beispielsweise Treppenräume als Rettungswege sichergestellt und kritische Einsatzsituationen entschärft werden. Mit Hilfe der Vorhänge lassen sich Rauchgasinhalationen vermeiden, aber auch umfangreiche Sachschäden innerhalb von Gebäuden können abgewendet werden. Dank einer Spende des Badischen Gemeinde-Versicherungs-Verbands (BGV) im Rahmen der aktiven Schadensverhütung ist die Feuerwehr Stutensee nun bestens mit mobilen Rauchverschlüssen ausgestattet.

Vergangene Woche fand die feierliche Spendenübergabe im Rathaus Stutensee statt: Der Stellvertretende Vorstandsvorsitzende des BGV, Professor Edgar Bohn, überreichte Oberbürgermeister Klaus Demal und dem hauptamtlichen Feuerwehrkommandanten der Stadt Stutensee, Klaus Dieter Süß, sowie einiger Feuerwehrkameraden Rauchvorhänge für weiter verbesserten Brandschutz in Stutensee. „Wir betonen immer wieder wie wichtig eine bestmögliche Ausstattung unserer Feuerwehrleute für die Sicherheit unserer Bürger, aber auch für die Gesundheit der Kameradinnen und Kameraden ist“, so Oberbürgermeister Demal in seiner Ansprache. Gleichzeitig nutzte der Oberbürgermeister auch die Gelegenheit einige Worte des Dankes nicht nur an die Spender vom Badischen Gemeinde-Versicherungs-Verband zu richten, sondern auch den ehrenamtlich engagierten Feuerwehrleuten der Feuerwehr Stutensee wieder einmal für ihre große Einsatzbereitschaft zu danken. „Es ist gut zu wissen, dass das Engagement zugunsten des Gemeinwohls bei vielen unserer Mitbürger immer hoch im Kurs steht.“

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis