Energiewechsel

Stutensee: Sozialer Freiwilligendienst – Lena Ewald aus Stutensee wird sich in Chile engagieren

Pressemeldung vom 7. März 2014, 09:31 Uhr

Stutensee. Die 18-jährige Lena Ewald aus Stutensee wird ab August einen einjährigen sozialen Freiwilligendienst in Chile bei der „Fundacion Cristo Vive“ antreten. Dieser ist ein gemeinnütziger Verein, der als Träger „anderen Dienstes im Ausland“ vom Bundesministerium für Familie und Jugend anerkannt ist. Die Fundación Cristo Vive wurde 1990 als eine gemeinnützige Stiftung von Schwester Karoline Mayer, einer deutschen Ordensfrau, gegründet, die seit 30 Jahren mit den Armen in Chile lebt und arbeitet.

Lena Ewald wird ab August einen einjährigen sozialen Freiwilligendienst in Chile antreten
Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) unterstützt das Projekt finanziell durch die Initiative „weltwärts“. Trotz der finanziellen Unterstützung ist Lena Ewald auf einen Förderkreis bzw. weitere Spenden angewiesen. Aus diesem Grund findet am kommenden Dienstag, den 11. Mai in der evangelischen Kirche im Stadtteil Staffort ein Konzert des Karlsruher Jugendorchesters statt, dessen Reinerlös dem Vorhaben zufließt.
Lena Ewald wird im Rahmen ihres Freiwilligendienstes in Santiago de Chile in einer Kinderkrippe tätig sein. Dabei möchte sie über den Tellerrand hinaus schauen und Erfahrungen mit Menschen eines anderen Kulturkreises sammeln. Über finanzielle Unterstützung würde sich die 18-jährige freuen. Fragen zum Projekt können direkt an Lena Ewald unter lena_ewald@web.de gerichtet werden. Spendenquittungen werden ausgestellt, hierzu sollte bei der Überweisung die Adresse des Spenders angegeben werden: Spendenkonto: Amntena, VR Bank Enzkreis e.G., BLZ 66661454, Kontonummer: 13871005, Verwendungszweck:
FW Lena Ewald.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis