Energiewechsel

Stutensee: Sanierung der Freisportanlage der Richard-Hecht-Schule

Pressemeldung vom 17. August 2012, 08:27 Uhr

Maßnahmen abgeschlossen

Stutensee. Die Sanierungsmaßnahmen an der Freisportanlage der Richard-Hecht-Schule wurden nun fertig gestellt.
Die Laufbahn der Freisportanlage war unter anderem auch aufgrund von Wurzeleinwuchs der Baumreihe beschädigt. Die schadhaften Stellen wurden repariert und ergänzt. Anschließend wurde die Laufbahn neu beschichtet und die Linierung neu aufgetragen. Um den Wurzeleinwuchs in Zukunft zu vermeiden, wurde eine entsprechende Wurzelsperre eingebaut.
Aufgrund des Alters war der Belag des Spielfeldes nicht mehr bespielbar. Daher wurde im Zuge dieser Maßnahme der Untergrund neu gerichtet und frischer Kunstrasen verlegt. Da man in den letzten Jahren feststellen konnte, dass die Einzeichnungen für die anderen Sportarten, wie Handball oder Basketball, nicht genutzt wurden, hat man sich darauf geeinigt aus dem Spielfeld ein reines Kleinfußballfeld zu machen. Der vorhandene Abwasserschacht wurde still gelegt, um eine durchgehende Spielfläche zu ermöglichen. Die neuen robusten und somit weniger zerstörungsanfälligen Tore komplettieren die neue Anlage.
Insgesamt beläuft sich die Maßnahme auf 67.000 Euro. „Mit dieser Maßnahme haben wir ein weiteres Mal in die Zukunft unserer Kinder investiert“, so Oberbürgermeister Klaus Demal.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis