Energiewechsel

Stutensee: Sammelaktion „Korken für Kork“

Pressemeldung vom 4. Juli 2014, 09:09 Uhr

Fleißige Stutenseer Korkensammler

Stutensee. Auch in diesem Jahr fand wieder der Korksammelwettbewerb des Landkreises Karlsruhe statt. Wie im Vorjahr winkten den Teilnehmern zusätzliche Preise der Stadt Stutensee für das beste Sammelergebnis. Viele Kinder und Jugendliche von Schulen, Kindergärten und Vereinen waren dem Aufruf gefolgt und haben am Donnerstag, den 26. Juni die „gesammelten Werke“ auf dem Gelände des Bauhofs abgegeben.
Die Sieger des diesjährigen Stutenseers Korksammelwettbewerbes ist die Gruppe des Katholischen Kindergartens St. Elisabeth aus Friedrichstal mit 102 kg Korken. Die in Stutensee insgesamt gesammelte Menge an Korken liegt bei 511 kg, was rund 135.926 Einzelkorken entspricht.
Die gesammelten Stutenseer Korken wurden mittlerweile bei der Sammelstelle des Landratsamtes abgeliefert. Nach der kreisweiten Auswertung gehen die Korken dann weiter an das Epilepsiezentrum Kork bei Kehl, wo sie zu Granulat verarbeitet werden.
Die Stadt Stutensee bedankt sich recht herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihren Sammeleifer. Ziel der Aktion war es, das vorhandene Potenzial an Flaschenkorken für das Korkrecycling besser auszuschöpfen und auf die Bedeutung des Rohstoffes „Kork“ hinzuweisen. Somit wurde auch in Stutensee wieder ein wichtiger Beitrag zur Schonung natürlicher Ressourcen und damit für die Umwelt geleistet. Zudem können in Kork mit der Verarbeitung der gesammelten Korken Arbeitsplätze für Behinderte gesichert werden.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis