Energiewechsel

Stutensee: Landrat Dr. Christoph Schnaudigel zu Besuch in der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Stutensee-Friedrichstal

Pressemeldung vom 11. September 2013, 11:00 Uhr

Ehrenamtliche leisten wichtigen Beitrag

Stutensee. Die Zahl der Asylbewerber in Deutschland ist in den vergangenen Jahren angestiegen. Auch der Bedarf an Unterkünften wird nach Ansicht von Experten weiter steigen. In der Region Karlsruhe wurden vor diesem Hintergrund in den letzten Jahren neue Einrichtungen für Asylbewerber eingerichtet, so auch in Stutensee-Friedrichstal.

In regelmäßigen Abständen besucht Landrat Dr. Christoph Schnaudigel die verschiedenen Einrichtungen, um sich ein Bild vor Ort zu machen und mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. In der vergangenen Woche stand ein Besuch der Gemeinschaftsunterkunft im Stadtteil Friedrichstal gemeinsam mit Oberbürgermeister Klaus Demal auf dem Besuchsprogramm. „Es ist uns wichtig, den Menschen, die zu uns kommen, nicht nur ein Dach über dem Kopf zu geben, sondern wir wollen uns auch um sie kümmern“, erklärte Landrat Dr. Christoph Schnaudigel. Bei der Stippvisite stand jedoch nicht nur das Gespräch mit den Menschen vor Ort im Mittelpunkt. Vielmehr richteten Dr. Schnaudigel und Oberbürgermeister Demal ihren Dank an die vielen Ehrenamtlichen, die sich mit Sprachkursen, Hausaufgabenbetreuung und künstlerischen Angeboten einbringen und an diesem Tag ebenfalls vor Ort waren. Die Angebote reichen beispielsweise von Sprachunterricht, den Herr Sickinger, Frau Giraud und Frau Paul erteilen, über Spieltherapien von Herrn Natter, Krankenfahrten durch Frau Mitzel, bis hin zu gelegentlichen Arbeitseinsätzen von Ehrenamtlichen der Kirchen, Hausaufgabenbetreuung von Frau Kammerich und einem Malprojekt von Frau Krüger. In den kommenden Wochen wird das Angebot, das von Frau Hauser und Frau Mitzel vom Familienzentrum Friedrichstal koordiniert wird, weiter ausgebaut. „Es ist schön zu sehen, dass die Bevölkerung von Friedrichstal nicht nur die Asylbewerber akzeptiert, sondern sich mittlerweile eine Vielzahl von Ehrenamtlichen gefunden hat, die sich in verschiedenster Art und Weise einbringen und so einen wichtigen Beitrag leisten“, so Oberbürgermeister Klaus Demal.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis