Energiewechsel

Stutensee: Kunst im Rathaus

Pressemeldung vom 8. April 2015, 14:54 Uhr

Außergewöhnliche Scherenschnitte von Mirjam Henecka

Stutensee. Volkstümliche Scherenschnitte aus der Schweiz, farbige Darstellungen aus Polen und Indonesien sowie illustrative Schnitte des Dichters Hans Christian Andersen sind die Grundpfeiler von Mirjam Heneckas Arbeit und definieren ihren unkonventionellen Stil. Ihre Werke erzählen alle eine besondere Geschichte und auf jedem ihrer aufwendigen Schnitte sind überraschende Details zu entdecken. Vergangene Woche präsentierte die 1970 geborene und studierte Kunsttherapeutin ihre beeindruckende Ausstellung zusammen mit der Kunsthistorikerin und Laudatorin Julia Teek im Rathaus Stutensee im Rahmen der Ausstellungsreihe „Kunst im Rathaus“. Diese bietet Künstlern aus der Region die Möglichkeit, sich über eine längere Zeit hinweg einem interessierten Publikum zu präsentieren. „Wir können so den Austausch zwischen den Kunstinteressierten und den Kunstschaffenden fördern: Hier treffen die Interpretationen der Betrachter mit den Sichtweisen des Künstlers aufeinander“, erklärte Oberbürgermeister Klaus Demal bei der Vernissage. Die faszinierenden Werke von Mirjam Henecka können noch bis zum 19. Juni im Rathaus Stutensee betrachtet werden.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis