Energiewechsel

Stutensee: Kunst im Rathaus Stutensee von Ulrike Gardner

Pressemeldung vom 9. November 2010, 17:38 Uhr

Kunst im Rathaus
„Abstraktion, Figur, Bewegung“ von Ulrike Gardner
Stutensee. In der vergangenen Woche wurde eine neue Ausstellung der Reihe „Kunst im Rathaus“ von Ulrike Gardner eröffnet.
Die Künstlerin wurde kurz nach Kriegsende, im Jahre 1946 in Waldshut geboren. Als gebürtige Alemannin absolvierte sie im schwäbischen Stuttgart ihre Ausbildung zur Erzieherin. Nachdem sie die Jahre von 1967 bis 1972 in England verbrachte und auch dort heiratete, kehrte sie nach Deutschland zurück.
Neben und während der Erziehung ihrer 5 Kinder entdeckte Gardner ihre Berufung zur bildenden Gestaltungskunst. Als anfängliche Autodidaktin belegte sie nun verschiedene Zeichen- und Aquarellkurse in der Kunsthalle in Karlsruhe bei Clapeko. Ab 2002 studierte sie immer wieder an der internationalen Kunstakademie in Trier.
Durch ihre pädagogische Ausbildung ergänzt durch ihr künstlerisches Schaffen fühlte sich Ulrike Gardner berufen, ihr Wissen und Können auch an andere weiterzugeben. So unterrichtet sie Malgruppen mit dem Ziel, ihre eigenen Erfahrungen zu vermitteln und sowohl Technik als auch Kreativität bei ihren Schülern zu fördern.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis