Energiewechsel

Stutensee: Kunst im Rathaus – „Emotionen“ – Vernissage der neuen Ausstellung

Pressemeldung vom 9. Oktober 2013, 12:14 Uhr

Stutensee. Eine Ausstellung der Künstlerin Brigitte Marston ist ab sofort im Rathaus Stutensee zu betrachten. Sie wurde vergangenen Mittwoch durch Oberbürgermeister Klaus Demal im Beisein zahlreicher Gäste eröffnet. Die Schau trägt den Titel „Emotionen“ und ist ein weiteres Glanzlicht aus der Reihe „Kunst im Rathaus“.
Geboren in Linz, lebt und arbeitet Frau Marston seit 1994 in Stutensee. Sie hat bereits seit 2003 großen Erfolg bei Ausstellungen im In- und Ausland und war in den Jahren 2006 und 2010 auch bei den Stutenseer Kulturtagen vertreten. Die Künstlerin beschreibt Zeit und Vergänglichkeit, Energie und Materie als ihre Inspirationsquellen. In ihren Werken soll das Licht geheimnisvoll aus Ritzen und Spalten hervorleuchten oder in scheinbarer Glut gefangen sein. „Die leuchtende Sinnlichkeit der Bilder wirkt wie ein taktiler Weckruf an unser Gefühl und Gespür“, so fasste es Andrea Mayer in Worte, die in die Ausstellung einführte.
Schwerpunkt der Arbeit von Brigitte Marston ist die abstrakte Malerei in Acryl und Mischtechnik. Innerhalb vielschichtiger Arbeitsprozesse, die mehrere Wochen andauern können, formt sie Farbschichten und Lichterscheinungen durch den Einsatz reichhaltiger Texturen. „Dass Brigitte Marston in intensiver Weise mit dem Material kommuniziert, mit dem sie gestaltet, unterstreicht die Emotionalität ihrer Werke“, erklärte der Oberbürgermeister in seiner Ansprache.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis