Energiewechsel

Stutensee: Hightech-Unternehmen hat Betrieb im Gewerbegebiet „Süd III“ aufgenommen

Pressemeldung vom 18. November 2015, 10:32 Uhr

Designorientierte Blechbearbeitung und enorme Produkttiefe

Stutensee. Als eines der ersten Unternehmen vollzog die Ferrotec GmbH im Jahr 2014 den Spatenstich im neuen Gewerbegebiet „Süd III“, worüber auch in der Stutensee-Woche berichtet wurde. Nachdem der Umzug im Juli erfolgte und der Betrieb am neuen, gut sichtbaren Standort im Gewerbegebiet „Süd III“ direkt an der Landesstraße L559 aufgenommen wurde, haben dies Wirtschaftsförderer Andreas Eigenmann und Liegenschaftsleiter Edgar Scharmann zum Anlass genommen dem mittelständischen Familienunternehmen einen Betriebsbesuch abzustatten. Die Firma Ferrotec GmbH wurde im Jahr 2000 gegründet und hat sich seit dieser Zeit zu einem führenden Spezialisten für designorientierte Metall- und Blechbearbeitung sowie anspruchsvollen Gehäusebau entwickelt. Die Faszination Blech wird nicht nur beim Gang durch den Produktionsbereich deutlich, in dem qualifizierte Fachkräfte und modernste Maschinen stehen und ebenso modernste Fertigungsmethoden zum Einsatz kommen, sondern auch daran, wie aus Eisen- und Nichteisenmetallen mittels einer EDV-gestützten Produktionsplanung hochpräzise Teile und Gehäuse bis hin zu dreidimensionalen Baugruppen entstehen. Dieses Know-how wurde innerhalb vieler Jahre seitens des Geschäftsführers Morteza Aghdiri und seinem Sohn Asim Aghdiri sowie den Mitarbeitern aufgebaut und durch die über Jahre gewachsene Marktkenntnis stetig weiterentwickelt. Nicht umsonst finden sich unter den europäischen Kunden aus den Bereichen Maschinenbau, Medizintechnik, Werkzeug- und Formenbau, Elektroindustrie, Metallbau und Automotive zahlreiche namhafte Unternehmen insbesondere Barco, Bruker, Maquet, Romaco, Heidelberger Druckmaschinen oder die ansässige IWK. Dass gute Qualität gefragt ist und sich herumspricht, zeigt das gestiegene Auftragsvolumen bei Ferrotec. Dies liegt sicherlich daran, dass das Unternehmen die gesamte Produktionskette, ob Konstruktion, Laserschneiden, Schweißen, Montage, Biegen und Abkanten oder spezielles Finish, aus einer Hand abbilden kann. Die Produktvielfalt ist groß und reicht von Gehäusen von Getränkeautomaten, Dunstabzugshauben bis hin zu Anzeigetafeln in öffentlichen Nahverkehrsmitteln, Schaltschränken oder Rack-Gehäuse für den OP-Bereich.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis