Energiewechsel

Stutensee: Große Trauer um Peter Horn

Pressemeldung vom 25. September 2013, 14:16 Uhr

Stutensee. Viel zu früh ist mit 62 Jahren der Stutenseer Unternehmer Peter Horn in der letzten Woche nach langer schwerer Krankheit verstorben. Oberbürgermeister Klaus Demal drückte seine große Betroffenheit um den Verlust des sehr geschätzten und beliebten Mitbürgers aus. Peter Horn war als aktives Mitglied der „moonlights“ sehr bekannt für anspruchsvolle Tanzmusik und gute Unterhaltung. In Stutensee hat er sich zusammen mit seiner Frau eine Existenz aufgebaut und mit dem Versand von Bürobedarf und EDV-Zubehör bundesweit einen guten Namen gemacht. Peter Horn hat nicht nur viele neue Arbeitsplätze in Stutensee geschaffen, er hat sich auch um das Vereinsleben und die Öffentlichkeit sehr verdient gemacht. So ist bis heute die sehr erfolgreiche „Aktion Mensch“ mit seinem Namen eng verbunden.

Als großen Verlust für die gesamte Stadt Stutensee bezeichnet das Stutenseer Stadtoberhaupt den viel zu frühen Tod von Peter Horn. Als stets freundlicher und immer hilfsbereiter Mitbürger war er in Stutensee sehr geschätzt. Über sein sehr erfolgreiches unternehmerisches Wirken hinaus, war seine Familie stets der Mittelpunkt seines Lebens. In seinem Unternehmen hat er die Nachfolge bereits geregelt, dennoch hinterlässt er in seiner Familie eine große Lücke. „Unsere aufrichtige Anteilnahme und unser besonderes Mitgefühl gilt seiner Ehefrau und seinen Kindern mit Familien“, führte Oberbürgermeister Klaus Demal weiter aus.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis