Energiewechsel

Stutensee: Einweihung der neuen Räume im Kindergarten „Sonnenschein“ im Stadtteil Friedrichstal

Pressemeldung vom 25. September 2013, 14:14 Uhr

Stutensee. Die Stadt Stutensee hat ihr Betreuungsangebot für Stutenseer Familien weiter bedarfsgerecht ausgebaut und im städtischen Kindergarten „Sonnenschein“ eine Kleinkindgruppe mit zehn Plätzen eingerichtet. In der vergangenen Woche wurden diese Räumlichkeiten feierlich eingeweiht, wenngleich die Kleinkinder bereits am 1. Juli eingezogen sind.
Kindergartenleiterin Heidrun Götz berichtete von dem großen Interesse der Kinder an den Bauarbeiten und den neuen Möglichkeiten, welche die großzügigen Räumlichkeiten den Kindern bieten: „Der Kindergarten füllt sich schon mit neuem Leben.“ Oberbürgermeister Klaus Demal sprach der Schulleitung, dem Lehrerkollegium und den Eltern Dank aus, dass sie die Umwandlung der Schulräume mitgetragen haben.
Das Lehrerzimmer und der Verwaltungsbereich wurden verlegt und an anderer Stelle neu ausgestattet. Nach Abschluss der Umbauarbeiten sind ein großer heller Gruppenraum mit angrenzendem separaten Essbereich, ein Sanitärbereich und ein Schlafraum entstanden. Die Kosten von insgesamt 120.000 Euro wurden mit 70.000 Euro durch den Bund gefördert. Oberbürgermeister Demal sagte, dass Friedrichstal mit Schule und Kindergarten in einem Gebäude schon immer gute Voraussetzungen für das Pilotprojekt „Bildungshaus“ hatte. „Qualitativ hochwertige Betreuungsmöglichkeiten haben im Stadtteil Friedrichstal wie in Stutensee insgesamt eine große Bedeutung“, so Demal weiter.
Die Kinder zeigten indes mit Liedern ihre Freude und riefen voller Schwung: „Jetzt geht’s endlich los.“

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis